Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
buchtstabenphysik (14.07.), bleibronze (12.07.), tenandtwo (06.07.), Kaiundich (02.07.), August (29.06.), Kreuzberch (29.06.), PowR.TocH. (28.06.), WorldWideWilli (25.06.), diegoneuberger (19.06.), Februar (19.06.), MolliHiesinger (18.06.), emus77 (14.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 682 Autoren* und 101 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.858 Mitglieder und 428.060 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 16.07.2019:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zwischen zwei Welten von eiskimo (09.05.19)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Selbstverwirklichung und Kindererziehung von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der SPIEGEL ist offenbar auf einen Betrüger hereingefallen von Horst (nur 65 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

get shorties band 1 bis 7
von jds
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil du mich willkommen heißt?" (NiceGuySan)

Observation

Gedicht


von Fisch

.


Seit einiger Zeit
Sickern Wahrheiten durch meine Decke
Sammeln sich zu Tropfen der Lüge
Fallen herab
Und benetzen mein
Sterbebett.




.

 
 

Kommentare zu diesem Text


LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (22.06.2019)
Na und? Das ist mir völlig wurscht!
In meinem Elternhaus wurde solches nie ausgesprochen. Vater reduzierte mich zum Idioten und Mutter klopfte die Schuppen von den Schulterblättern.
diesen Kommentar melden
MichaelBerger (44) meinte dazu am 22.06.2019:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
Fisch antwortete darauf am 22.06.2019:
So, wie es war, Lothar, bedeutend, egal.
2009, 2019 - gleichviel,
in den Gräben die ewig gleichen Kämpfe,
Kämpfe um wenig.
Die Erschöpfung stand stets fest,
als Siegerin,
als schöne, stolze Siegerin.
diese Antwort melden
Kommentar von MichaelBerger (44) (22.06.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Fisch schrieb daraufhin am 22.06.2019:
Neinnein, Berger, Sie stapeln kokett in tiefen Gewölben, glauben Sie mir. Ein besseres Beispiel für den 'Oreste-Stil' ist gar und welch Fügung heut im aktuellen Kurztext zu bewundern.
Das Belassen des Kirchturms im Dorf sei uns Auftrag und Gebot.
Seien Sie gegrüßt wie stets,
F.
diese Antwort melden
MichaelBerger (44) äußerte darauf am 23.06.2019:
Diese Kommentarantwort ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (22.06.2019)
Ja, es gibt Filter der Observation, die Wahrheiten in Lüge verwandeln.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
Fisch ergänzte dazu am 22.06.2019:
Así es la vida,
BG
F.
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (23.06.2019)
"Seit einiger Zeit
Sickern Wahrheiten durch meine Decke
Sammeln sich zu Tropfen der Lüge
Fallen herab
Und benetzen mein
Sterbebett."

Inhaltlich nicht ganz falsch.
Aber: Können Tropfen (!) "benetzen?"
Und: Hast du dich schon hingelegt?

Seufzende Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Fisch meinte dazu am 23.06.2019:
Tränen (!) lügen nicht, Zwergin.

Noch liegen Fische. (;

BG
F.
diese Antwort melden

Fisch
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 22.06.2019. Textlänge: 20 Wörter; dieser Text wurde bereits 125 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.07.2019.
Empfohlen von:
EkkehartMittelberg.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Fisch
Mehr von Fisch
Mail an Fisch
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 2 neue Gedichte von Fisch:
Wohin mit Timo? Zwischen den Zeilen
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de