Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Terminator (09.04.), kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.966 Mitglieder und 434.586 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.04.2020:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zahlen, die für sich sprechen von eiskimo (09.04.20)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Tag 25: Dienstag, der 7.4. von Manzanita (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tagebuch eines Jahres von Ralf_Renkking (nur 21 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Love83
von Feuervogel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich an die Regeln halte - denke ich mal." (Galapapa)
Kugelvampire IIInhaltsverzeichnisKugelvampire IV

Kugelvampire III

Erzählung zum Thema Vampire


von Sanchina

Die rollenden Ungeheuer hatten sich im ganzen Garten verteilt. Olaf vertrieb sie tatsächlich mit seinem klein gewürfelten Knoblauch! Nur eines der Monster erstach er mit der Harke und warf es in einen Eimer, um es später zu sezieren. Olaf war wissbegierig und richtig gut in Biologie. Also zogen wir uns in den Schuppen zurück und machten uns an die Arbeit. Olaf zog dem Untier erst einmal das dicke Fell über die nicht vorhandenen Ohren. Ein winziges nacktes Körperchen kam zum Vorschein, welches einer beinlosen toten Ratte glich. Dieses schlitzte Olaf mit seinem Pfadfindermesser auf. Im Innern des Körpers war weder Blut, noch sahen wir Organe, wie sie Lebewesen haben, sondern ein Knäuel von kabelartigen Strippen, die vielleicht Gedärm sein konnten. „Das ist kein richtiges Lebewesen“, stellte Olaf fachmännisch fest, „das sind doch Elektrokabel. Irgendwo muss eine Batterie sein.“ Während Olaf nach der Energiequelle suchte, überlegte ich laut, ob es sich vielleicht um Produkte einer Forschung handeln könnte, die außer Kontrolle geraten war. Wie recht ich mit dieser Vermutung hatte, stellte sich erst später heraus. Zunächst wurde mir nur klar, warum Levi an diesem Fraß gestorben war. „Olaf, das müssen wir öffentlich machen. Am besten, wir gehen zur Polizei“, sagte ich, „dafür brauchen wir aber ein lebendiges Exemplar.“ Olaf korrigierte mich sofort: „die sind nicht lebendig, die funktionieren bloß.“ Anderntags schwänzte er die Schule, um mit mir auf Monsterfang zu gehen.

Schon drei Tage später berichteten die Medien. Zahlreiche Leute, welche die Chimären ebenfalls gesichtet hatten, meldeten sich und beschrieben die Phantome als viel größer oder kleiner, teils fliegend, schwimmend und sogar auf Pferden reitend. Das Exemplar, das wir lebend – oder funktionierend – eingefangen hatten, wurde im Zoo ausgestellt. Doch nach zwei Wochen lag es in seinem Käfig und rührte sich nicht mehr. Der Zoodirektor musste sich rechtfertigen und gab an, das Wesen habe in Gefangenschaft nicht gefressen, was immer man ihm angeboten habe. Olaf widersprach: es bräuchte lediglich eine neue Batterie, behauptete er. Diese setzte er ihm eigenhändig ein und siehe da: das Ding bewegte sich wieder. Fast auf der Stelle belagerten Scharen von Journalisten unser Dorf. Olaf war der Held dieser Tage. Vor der Kamera nannte er die Wesen „Kugelvampire“, weil sie auf den Knoblauch reagiert hatten. Diese Bezeichnung setzte sich sofort durch. Fortan wurden die merkwürdigen Wesen nur noch Kugelvampire genannt und jeder wusste, wer oder was gemeint war.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Regina (23.06.2019)
Eine Art Bodendrohne, von einem Technikvampir erfunden.
diesen Kommentar melden
Moja
Kommentar von Moja (23.06.2019)
Gefällt mir gut, witzige Idee, flott geschrieben! Ich schaue jetzt mal im Garten nach, ob ich auch so ein Viech finde...

Heitere Grüße, Moja
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (23.06.2019)
hallo Sanchina, es ist typisch, dass die Fantasie mit den Leuten durchgeht, die die Chimären ebenfalls gesichtet hatten.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Kugelvampire IIInhaltsverzeichnisKugelvampire IV
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Kugelvampire.
Veröffentlicht am 23.06.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 23.06.2019). Textlänge: 389 Wörter; dieser Text wurde bereits 91 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.04.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Sanchina
Mehr von Sanchina
Mail an Sanchina
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Erzählungen von Sanchina:
Kugelvampire Kugelvampire II Kugelvampire IV Kugelvampire I Emanzipation vor 130 Jahren Mauritius Der Ritt durch das Gewerkschaftshaus Die Straßenkinder Waldi Die Straßenkinder
Mehr zum Thema "Vampire" von Sanchina:
Kugelvampire IV Kugelvampire Kugelvampire II Kugelvampire I
Was schreiben andere zum Thema "Vampire"?
Mensielles Moritett Nr. 2 (IngeWrobel) Mensielles Moritett Nr. 1 (IngeWrobel) Liebe mit Biss (Al-Badri_Sigrun) Mein Vampir [...] (Nismion) Minerva (ThalayaBlackwing) Logan (ThalayaBlackwing) Ein neues Leben (ThalayaBlackwing) Elisabeth - Leben und Tod (ThalayaBlackwing) Ein Kind der Nacht (ThalayaBlackwing) Der Verrat (ThalayaBlackwing) und 25 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de