Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.470 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.09.2019:
Protokoll
Formal streng geregelter Bericht über Verlauf oder Ereignisse eines Vorgangs.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Froh, einen Job zu haben von eiskimo (04.07.19)
Recht lang:  Epilog komplett, wie Druckversion, 66 Seiten von ferris (9424 Worte)
Wenig kommentiert:  Logbuch der HMS Kanaletto 1. März, 6:00 Uhr von Die Brummfische (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  mein weg in die dekadenz von eiskimo (nur 67 Aufrufe)
alle Protokolle
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Leben und Tod
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Leute mit Freude am kritisieren sich an meinen Texten austoben können." (Erdbeerkeks)

hoch 'ullas' hitze macht nicht halt

Gedicht zum Thema Sonne


von harzgebirgler

hoch “ullas” hitze macht nicht halt
sogar vor straßen mit 'asphalt'
der 'sicher' sein soll doch mein gott
er brutzelt wie im schnellkochpott
bläht sich voll auf bei ullas glut

was asphalt sonst mehr selten tut
und solche blow-ups sind fürwahr
dann im verkehr eine gefahr
durchaus für leib und leben
drum gilt es acht zu geben

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (26.06.2019)
Auf "Gott" würde sich vielleicht besser ein "Schnellkochpott"
reimen ansonsten stimmt das mit dem kochenden Asphalt.
Ich bin mal über eine solche kochende Straße gefahren, ohne zu wissen was mich da erwartet und dann waren meine Fahrradreifen
im Profil total verstopft und ich musste mit einem Schraubenzieher pullen, um dieses Teerzeugs loszuwerden.
Jetzt meide ich solche Straßen. Mit lieben Grüßen, niemand
diesen Kommentar melden
harzgebirgler meinte dazu am 26.06.2019:
im eifer des gefechts ward pott zum topf -
so wirkt sich 'ulla' aus auf meinen kopf!

herzliche dankesgrüße
harzgebirgler
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (27.06.2019)
Der Achte gibt, wie schon sein Name sagt, immer acht - was man von Ulla keineswegs behaupten mag.

Nicht ganz zufällig trägt das Hoch den Namen einer Modelinie für adipöse Damen ...

ahnt Obiger
diesen Kommentar melden
harzgebirgler antwortete darauf am 27.06.2019:
ja der popken ihre mode
ist für leiber was, marode.

dankesgruß
harzgebirgler
diese Antwort melden
Jack
Kommentar von Jack (27.06.2019)
Das wird wohl der heißeste Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen. Das schlimmste daran: ich kann nur noch einmal die Woche ins Fitnessstudio gehen. Bei 10 und mehr Kugeln Eis am Tag eine große Gefahr für IQ und BMI.
diesen Kommentar melden
harzgebirgler schrieb daraufhin am 27.06.2019:
hab' einst bei solcher hitze gern trainiert
und dann natürlich tierisch transpiriert.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 26.06.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.06.2019). Textlänge: 49 Wörter; dieser Text wurde bereits 40 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von harzgebirgler:
schlips(e) der diesjährige sommer ist grandios zwar im blick schon höh're weihen der brocken lag im dunst nach den gewittern schlange am mount everest wer sich fürs maß der dinge hält 'hans huckebein' euterpe & kalliope dem segler ward ein stammhalter geboren klostern ostern
Mehr zum Thema "Sonne" von harzgebirgler:
das klärchen feuert zwar aus allen rohren... quasi gebrandmarkt kleines duett zweier sonnenanbeter loch & knopf die prächtige kuppel des doms von florenz im osten geht die sonne auf wenn ich aus dem fenster seh ofenheisse pfanne der sommer ist heuer ein märchen der sommer hat auch seine schattenseiten... es sommert momentan noch nicht weil apfelkerne niemals fusionieren die sonne gleißt der raps steht schon in blüte... 'mir ward' sprach ed zu ben 'so froh zumute'... erinnerung an einen früheren herbsttag
Was schreiben andere zum Thema "Sonne"?
Hell yeah! (wa Bash) Sommertag (claire.delalune) hitze (Viriditas) Lass Baba Jaga ruhig im Abseits stehen (toltec-head) Sommer 2018 (hei43) Lockerungsübung (Walther) Winkelzug (Moja) Dieser herrliche Sommertag (Horst) Autismus on the Beach - In den Dünen von Maspalomos (toltec-head) Der Mond, mein scheinlicher Geliebter (Matthias_B) und 89 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de