Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 669 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.906 Mitglieder und 430.815 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.11.2019:
Lied
Sangbares und strophisch gebautes Gedicht, das aus der Volkstradition (Volkslied) stammt oder in Anlehnung an sie... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tango von GastIltis (11.11.19)
Recht lang:  Trommellied von Ganna (625 Worte)
Wenig kommentiert:  KONSUMLIED von Bohemien (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Wos ma saa kinna heddn von Simian (nur 37 Aufrufe)
alle Lieder
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Ebooks
von Omnahmashivaya
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich versuche besser zu werden, tiefer zu sehen und anderen ihre Meinung lasse" (Iv0ry)

Er stirbt

Gedicht zum Thema Abrechnung


von Walther

Er stirbt

Als in nichts geronnene vergeblichkeiten
hängen sie in den hohlen gängen seiner
seele an den wänden: tote gefühle neben
toten freunden falsche versprechungen
neben heuchelein kalte wut neben kalter
rache

Es flüstern sich vergangene lieben
geheimnisse zu die er weder kannte noch
versteht – doch er ist bei verstand aber
war er je bei gefühl

Die rose vor dem fenster ist so blass so
blass wie sein so wässrig wie sein auge so
farblos wie seine iris: die lippen schrundig
brabbeln & wieder holen das immer
gleiche: vergib mir G?tt ich kanns nicht ich
kann nichts ich konnte nie anders als ich es
wollen sollte &

niemand hört ihn denn er ist ein nichts &
ein niemand er war nichts & niemand & lebt
noch sein nie gelebtes leben bis das atmen
er stirbt

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (26.06.2019)
Ich lese es bereits zum dritten Male und bin fasziniert von diesem
für meine Begriffe hoch poetischen Text zu besagter Thematik.
LG niemand
diesen Kommentar melden
Walther meinte dazu am 27.06.2019:
Liebe niemand, danke für deinen kommentar und deine beiden empfehlungen. ich hoffte, dieses feedback erfahren zu dürfen. nochmals danke!!! lg W.

PS.: Dir, Llu, lieben dank für die empfehlungen!
diese Antwort melden

Walther
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.06.2019, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.06.2019). Textlänge: 111 Wörter; dieser Text wurde bereits 95 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 11.11.2019.
Lieblingstext von:
niemand, Lluviagata.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Memento Mori Sterben Abrechnung Bilanz
Mehr über Walther
Mehr von Walther
Mail an Walther
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von Walther:
Der Dammbruch Übergang Firmung Gezeter mehr Schlag nicht mich Der Panther weiß es Zeit scherben Nacht wird & still Sauwarm Honigliebchen
Was schreiben andere zum Thema "Abrechnung"?
Baustelleninformatik (Ralf_Renkking) Bodenständig. (franky) Traumhaus (Straßenköter) Einem Berliner Bösewicht gewidmet (HerrSonnenschein) Wohl bekomms! (franky) Ich esse nichts, was ein Gesicht hat (RainerMScholz) Zelebrierung (Medeamaterial) In jedem Fall (jennyfalk78) Lösung (Liadane) Reife Leistung (Ralf_Renkking) und 248 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de