Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.677 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 24.09.2020:
Aphorismus
Der Aphorismus ist eine prägnante sprachliche Formulierung; ein kurzer, gehaltvoller Prosasatz zur originellen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Schleich di! von franky (24.09.20)
Recht lang:  Zur Gestaltung von Aphorismen von EkkehartMittelberg (806 Worte)
Wenig kommentiert:  Menschenfischerei von RainerMScholz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Postheroische Gesellschaft von Terminator (nur 12 Aufrufe)
alle Aphorismen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Verdächtige und andere Katastrophen
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ganz brauchbare Gedichte schreibe" (AndereDimension)

der fallensteller sprach zu dem von schrift

Kurzgedicht zum Thema Schreiben


von harzgebirgler

der fallensteller sprach zu dem von schrift
"bei dir ging einst kaum was ohne stift
oder feder doch längst gibt's maschinen
die gern deinesgleichen dazu dienen
und als schreibgeräte dito gelten
nur besser wird's gestellte dadurch selten!"

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Veröffentlicht am 04.07.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 04.07.2019). Textlänge: 32 Wörter; dieser Text wurde bereits 89 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.09.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über harzgebirgler
Mehr von harzgebirgler
Mail an harzgebirgler
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von harzgebirgler:
schottenrock 'n' roll das zweigestirn piaf und aznavour spuren was im auge flucht und vertreib(ung) kornkreise peterchens mondfahrt potatschkerl nur eine "note" sein und schein
Mehr zum Thema "Schreiben" von harzgebirgler:
von knallern und knüllern vor schreiben und lesen innereienschau & ich-parade allzeit bereit an lyrik liegt gar nichts ODER immer nur dichter DER ARME POET - Spitzweg in Versen Das Geschick des Dichters zur feder griff jüngst der poet es käme ohne schrift ja nie ein schreiben... geburt der schrift 'das interessante ist an schreibblockaden'... das einflusspferd königsblau wenn pegasus die hufe schwingt dichtung - apho
Was schreiben andere zum Thema "Schreiben"?
durchgestrichener satz (buchtstabenphysik) du musst was tun wenn du das Welken siehst (nautilus) Schreib/federnd (wa Bash) . (blackdove) Meine Anfänge (Thomas-Wiefelhaus) Peter Stump und mein Roman "Die Bestie" (TrekanBelluvitsh) Warum ich schreibe (klaatu) Weil Bachmann einen Tach lang (DanceWith1Life) XIII Das Reimschwein und die Rächdschraipunk (LottaManguetti) Der verhinderte Schriftsteller (eiskimo) und 692 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de