Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
SchlaflosImEllington (27.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 641 Autoren* und 82 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.936 Mitglieder und 432.535 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.01.2020:
Drabble
Ein Drabble ist eine pointierte Geschichte, die aus exakt 100 Wörtern besteht. Dabei wird die Überschrift nicht mitgezählt.... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fußballfachsimpelei von Carlito (11.01.20)
Recht lang:  Ferfried Feinbeis feiner Feihnachtskalender (NEU: ohne Palindrome!) von Lala (2420 Worte)
Wenig kommentiert:  Nachtzug D288 Florenz - Innsbruck von ZAlfred (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Halm ohne Stroh von Livia (nur 84 Aufrufe)
alle Drabbles
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Heißer Hauch der Sinne
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich anständig benehme" (AlmaMarieSchneider)

Soziale Intelligenz - eine Hörprobe

Reportage zum Thema Umwelt/Ökologie


von eiskimo

In der Eifel, in der Nähe des Nürburgrings, zwischen zwei idyllisch gelegenen Dörfern, jagen sich die Pulks von Motorradfahrern auf der elegant geschwungenen Landstraße. Sie lassen die laue Sommerluft mit dem Geheule ihrer hoch drehenden Motoren fast vibrieren. Vibrieren, das tun dann auch die Nerven der Streckenanwohner, selbst hinter verriegelten Fenstern.
Unter den Bäumen in einer engeren Kurve, da sitzt Martin Seibert, Soziologie-Professor an der Kölner Uni. Er lächelt wissend in sich hinein. Just an diesem dereinst einmal beschaulichen Ort hat er sich eingemietet, um seine aktuelle Feldforschung zu Ende zu bringen. Arbeitstitel:  Soziale Intelligenz, gemessen in  Dezibel .....

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (14.07.2019)
Als Kontrast und um Missverständnissen vorzubeugen, hätte ich den Titel zwar "Soziale Dummheit - [...]" genannt, der Rest jedoch ist unmissverständlich.

Ciao, Ralf
diesen Kommentar melden
eiskimo meinte dazu am 14.07.2019:
Mir gefiel halt der Begriff "Intelligenz" in diesem Zusammenhang ..
Aber wir meinen dasselbe!
Danke für die Rückmeldung!
Eiskimo
diese Antwort melden
Kommentar von Sanchina (14.07.2019)
Gibt es Minus-Dezibel?
diesen Kommentar melden
AZU20
Kommentar von AZU20 (14.07.2019)
Guter Platz. LG
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (15.07.2019)
Gerne gelesen.

Für mich drängt sich immer wieder der Eindruck auf, dass die tätowierte Fläche an einem Menschen umgekehrt proportional zu dessen sozialer Intelligenz ist.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (15.07.2019)
Der ursprüngliche Kommentar wurde am 15.07.2019 um 15:45 Uhr wieder zurückgezogen.
diesen Kommentar melden

eiskimo
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.07.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.07.2019). Textlänge: 98 Wörter; dieser Text wurde bereits 55 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.01.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über eiskimo
Mehr von eiskimo
Mail an eiskimo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 6 neue Reportagen von eiskimo:
Mörder mal anders betrachtet Zurück aufs Land - schwierig da zu landen Beim Rinderzüchter oder (k)eine Spur von Wahnsinn Mutter, Tochter, Fahrrad Reinhard muckt auf Fahrradunfall
Mehr zum Thema "Umwelt/ Ökologie" von eiskimo:
Fangt endlich an! (2. Version) Warten Einäugig Kampf der Vielfliegerei - es geht doch.. schlimmer als CO2 Zu viele kleine Trumps Mutter, Tochter, Fahrrad Merkt euch mal eins: Dreifach Vom großen Glück der Familie Haber Verzicht statt Plastik Lass es wenigstens regnen! Hitze - was nun? Was ich nicht verstehe Billig, praktisch...tödlich: Die Plastik-Schwemme Auweh, VW
Was schreiben andere zum Thema "Umwelt/ Ökologie"?
Abluft (Ralf_Renkking) T wie Taxi (Manzanita) Das grüne Band (anna-minnari) zu spät um welt (harzgebirgler) Gletscherwasser. (franky) Auspuffwinde. (franky) Am Holunderblütenfenster (Regina) baumsterben (Perry) Der oftmals lange Weg vom Kopf zum Bauch (Momo) Das Grüne Band (anna-minnari) und 168 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de