Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.), Spielkind84 (07.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 564 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.168 Mitglieder und 445.985 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.05.2021:
Essay
Eine über die Tagesaktualität hinausgehende, relativ freie Aufsatzform auf hohem, fast literarischem Niveau.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Über den aristotelischen Sinnsucher und blinde Hühner, die auch mal ein Korn finden von Bluebird (10.05.21)
Recht lang:  Transzendentale Eschatologie von Terminator (7896 Worte)
Wenig kommentiert:  Lob der Stille von LotharAtzert (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Zitate und Aphorismen unter der Lupe von solxxx (nur 26 Aufrufe)
alle Essays
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der süße Duft der Kobralilie
von DerHerrSchädel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gern schreibe" (AndroBeta)

immer wieder

Kurzgedicht zum Thema Stille


von Jo-W.

es ist
gut 
wenn die  zeit
stumm wird
damit die stille
ihren klang verspüren kann
der morgendliche garten
erzählen kann
im vorsichtigen
tanz

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Sin (55) (21.07.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Sätzer (77) (21.07.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Jo-W. meinte dazu am 21.07.2019:
danke euch beiden,und das noch ohne Verstärker-einen Abendgruß-Jo
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (22.07.2019)
Nicht nur hören, auch sehen.
Kleiner Kritkpunkt: Auf das "vorsichtig" könntest du aus meiner Sicht verzichten:

es ist
gut
wenn die zeit
stumm wird
damit die stille
ihren klang verspüren kann
der morgendliche garten
erzählen kann
im
tanz


Optisch würde das Teilchen jetzt (noch) mehr einem Blatt im Winde ähneln ...

Liebe Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Jo-W. antwortete darauf am 22.07.2019:
eine gute Idee- rhythmisch gelesen gefällt mir meine Version besser,dennoch danke für das Bild, das bei dir entstanden ist- einen Gruß-Jo
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (23.07.2019)
Hallo Jo, mit dem Streichen von Textteilen sollte man vorsichtig sein. Vor allem, wenn es langsam stiller und stiller wird. Die Singvögel haben bald ihre Schuldigkeit getan. Für diesen Sommer. LG von Gil.
diesen Kommentar melden
Jo-W. schrieb daraufhin am 24.07.2019:
danke,Gil, manchmal finde ich es okay,wenn mir jemand eine andere Version des Textes empfielt,Nr.8 z.B. nehme ich es nicht übel,das ist eine Auseinandersetzung,die ich gut finde, -da gibt ja noch die ewigen `Verbesserer`-naja!-ansonsten kann ich die Stille gut gebrauchen-bin reichlich belastet-tut gut,von Dir zu hören-einen Morgengruß-Jo
diese Antwort melden

Jo-W.
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 21.07.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.07.2019). Textlänge: 23 Wörter; dieser Text wurde bereits 131 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 26.04.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Jo-W.
Mehr von Jo-W.
Mail an Jo-W.
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von Jo-W.:
dorthin tut gut in der krise lange traumbank ostern traum -oder? eigene welten oktoberabend schattenwelt
Mehr zum Thema "Stille" von Jo-W.:
schweigen
Was schreiben andere zum Thema "Stille"?
Pandemische Stille (Galapapa) Flautensegler (AndereDimension) Die Lautstärke der Stille (Manzanita) zelle (nadir) Poeten sind verletzlich (GastIltis) Dilemma des Schweigens (Ralf_Renkking) Tigitaler Leerschlag. (franky) Warte auf ..... (franky) Das Geschenk der Stille (EkkehartMittelberg) klappen attrappen (harzgebirgler) und 99 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de