Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 633 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.942 Mitglieder und 433.080 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 18.02.2020:
Dialog
Zwiegespräch, Unterhaltung zweier Personen, Minidrama, Im weiteren Sinn ist es eine offene Betrachtung eines Themas mit der... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Des Söhnleins Begehren von Epiklord (17.02.20)
Recht lang:  Der Affe von Dart (1466 Worte)
Wenig kommentiert:  Sir Peter zugedacht von Bergmann (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Grips in meiner Grütze. von franky (nur 34 Aufrufe)
alle Dialoge
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Gedanken der Vergänglichkeit
von Galapapa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mich hier wohl fühle und gut aufgehoben" (Fritz63)

Cinderellas wisdom

Gedicht


von aliceandthebutterfly

Meine Kindheit war erfüllt von Märchen, ich sammelte sie ein.
Wie beim Sterntalermädchen fügten sie sich in mein Leben ein.
Doch wenn du erwachsen bist, verlangen sie, dass du aufwachst
und all die verrückten Dinge tust, die ein Erwachsener macht.

z.B. Kriege zu führen und versuchen, andere zu besiegen
oder denjenigen zu betrügen, den du geschworen hast, zu lieben.
Denn Liebe ist ein Versprechen, die Märchen können das sehen
und die Kinder, die in ihren Träumen bis nach Nimmerland gehen.

Wie sie bin ich eine Träumerin, die sich keine Ziele setzt.
Lieber folge ich meinem Herzen vom ersten Atemzug bis zuletzt.
Denn ein Traum ist ein Wunsch, den dein Herz erschafft.
Und wenn er wahr wird, hat dir ein Regenbogen zu gelacht.

Anmerkung von aliceandthebutterfly:

 https://www.youtube.com/watch?v=KhTjnzlcIeI


aliceandthebutterfly
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 21.07.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.07.2019). Textlänge: 111 Wörter; dieser Text wurde bereits 59 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über aliceandthebutterfly
Mehr von aliceandthebutterfly
Mail an aliceandthebutterfly
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von aliceandthebutterfly:
vor der Brücke Evening Primrose lied der sirene Lebenseinstellung Salzwasserprinzessin Kanada melancholisches Lied Shadow mondgebadet Traumberufe
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de