Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.529 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.12.2019:
Ghasal
Das Ghasel ist eine romantische Liedform, die im 8. Jh. zwischen Indien, Persien und Afghanistan entstanden ist und seit dem... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Meine Braut von Didi.Costaire (23.10.19)
Recht lang:  Auf die Gefahr hin, dass ich bloß krakeele (Ghasele) von Didi.Costaire (138 Worte)
Wenig kommentiert:  Der Vergangnen von Hecatus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Relativierung von Agneta (nur 72 Aufrufe)
alle Ghasale
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Magie der Schatten Band 1
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil meine texte interesse finden." (rochusthal)

Ich esse nichts, was ein Gesicht hat

Aufruf zum Thema Abrechnung


von RainerMScholz

Kaventsmänner aller Länder – vereinigt euch! Schmeißt eure Handys weg, schnappt euch ein Trumm von einem Hauklotz und spielt Hammer und Amboss auf den Gassen; lasst das Etepetete und versammelt euch zu einem Kladderadatsch von einer Zusammenrottung. Fegt all die Halbseidenen und Arschzusammenkneifer weg, macht euch durch die Kaul der Selbstbemitleidung und petzt dem Ochs ins Horn. Wir können es schaffen. Lasst euch nicht die Katze im Sack verkaufen. Hört auf zu greinen wie die Pänz und verschwartet, was euch nicht kommod ist. Wir dengeln das in die Senkrechte! Wir hauen die Kegel weg! Das Runde muss in das Eckige! Es ist noch kein Meister vom Dach gefallen, und Trier im Loch, wir kriegen dich doch! Wir lassen Fünfe gerade sein und den lieben Gott einen guten Mann. 18, 20, 2, 3, 4 – weg, Contra, Re, im Sommer liegt kein Schnee. Wer hat an der Uhr gedreht?!? Und im Wagen bei mir fährt ein junges Mädchen. Im Kornfeld! Warum weiß ich, dass der Koch bei Bonanza Hop Singh heißt, aber nicht, wie man Ravioli ohne Maggidose in Tomatensauce macht. So geht der Mond leise vorüber, und all die Sternlein stehen. Es hat sich auskaventst. Wir sind satt und im Fernseher läuft der Tatort mit Richie Müller, dessen Nase größer ist, als der ganze Kerl. Und dazu einen Schoppen oder zwei. Keine Ahnung, was die in Stuttgart trinken. Irgendetwas aus dem Bocksbeutel.


© Rainer M. Scholz


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (24.07.2019)
Pack den Stier bei den Hoden!
diesen Kommentar melden
RainerMScholz meinte dazu am 24.07.2019:
Und kräftig melken!
diese Antwort melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (25.07.2019)
Ich verstehe nicht, um was es geht.
diesen Kommentar melden
RainerMScholz antwortete darauf am 13.08.2019:
Sachte die Hand von oben nach unten bewegen.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de