Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 612 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.832 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 14.07.2020:
Anekdote
Die Anekdote ist ein kurzer Prosatext; eine kurze Erzählung zur Charakterisierung einer historischen Person oder... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fundsachen aus meiner prekären Vergangenheit von eiskimo (14.07.20)
Recht lang:  Geistig-autogenes Verhalten im Rahmen der kollektiven Lehrverweigerung von Melodia (1374 Worte)
Wenig kommentiert:  Ein Duell auf Augenhöhe? von Bluebird (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Das Sturmtief und ich von tastifix (nur 22 Aufrufe)
alle Anekdoten
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Wortperlen
von AnneSeltmann
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich wachsen will." (Carlito)

Paranoia

Text zum Thema Behinderung


von Walle-Sieber-Gamma

Paranoia/Angst/Zorn Gegen Verachtung



Wer nicht funkioniert
Oder Zweifel an der Funktion hat
Wird im KZ vernichtet



Früher war der Regen noch nass 
Der Sommer noch warm
im Winter lag noch Schnee
Und die Erdbeeren waren noch rot
Und der Führer hat noch gelebt



Prophezeiung
Aus der Verachtung wird immer wieder
neuer Mord entstehen



Fakt
Kein Lebewesen hat ein Unbegrenzten Lebensraum

 
 

Kommentare zu diesem Text


Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (27.07.2019)
Ich poste den meinem Cousin, DJ Nedo, best of Itali, thats true, mit Autorennamen, Dankeschön.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Ralf_Renkking (27.07.2019)
Die Zeitgitterstörung zu Beginn Deines Textes lässt sich durchaus noch nachvollziehen, obwohl sie auf das Korsakow-Syndrom verweist. Was jedoch die gängige Formel, das früher alles besser war (mit ironischem Abschluss zwar, jedoch keinesfalls verständlich), mit Verfolgungswahn, Misstrauen oder Verschwörungstheorien zu schaffen hat, erschließt sich mir allerdings ebenso wenig wie die Quintessenz.
Um es kurz zu machen: Entweder benötigt dieser Text einen anderen Titel oder der Titel einen anderen Text.

Ciao, Ralf
diesen Kommentar melden
Teichhüpfer meinte dazu am 27.07.2019:
Ich bin da ganz anderer Meinung.
diese Antwort melden
Aha antwortete darauf am 28.07.2019:
Da schließe ich mich dem hüpfenden Teich an...
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 28.07.2019:
Aha, Anschlussverfahren.
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de