Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 91 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.420 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.09.2019:
Anordnung
Anweisung mit offiziellem Charakter
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Kulturelle und soziosexuelle Hierarchie von Jack (07.08.19)
Recht lang:  Buch Sigune von Dieter Wal (395 Worte)
Wenig kommentiert:  «Gefüllt mit schimmernder Freude.» - Spirituelles. von Dieter Wal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  des lebens kommen & gehen (eine auswahl) von harzgebirgler (nur 169 Aufrufe)
alle Anordnungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sehnsucht nach Liebe - Endstation Bahnhof Zoo
von Fuchsiberlin
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist." (Hoehlenkind)

gespenst (vorübergehender titel)

Politisches Gedicht zum Thema Abgrenzung


von eigensinn

Tut mir leid
aber auch der Kommunismus
ist nur eine Ideologie
ein schönes Märchen
wie es funktionieren könnte
ein Märchen
aus dem wir nicht bereit waren
eine wie auch immer
geartete
Moral
zu erkennen

eine menschenwürdige
Gesellschaft
zu erschaffen

Kommunismus
funktioniert aus dem
selben Grund nicht
weshalb der
Kapitalismus
funktioniert:
der Gier wegen

Am Ende
zerplatzen alle
Seifenblasen
in denen
ein mögliches
Weltbild
sich
spiegelt

 
 

Kommentare zu diesem Text


Cora
Kommentar von Cora (29.07.2019)
Der Kommunismus funktioniert aus anderen Grund nicht. Die Gier wird einigermaßen gezügelt. Der Kommunismus funktioniert nicht wg. seines Kontrollzwangs, alles soll geplant, geregelt und gelenkt werden, ein unerfüllbarer Anspruch. Kleine Fehler ziehen große Fehler nach sich, bis jegliche Motivation komplett zum Erliegen kommt.
diesen Kommentar melden
Kommentar von Ralf_Renkking (29.07.2019)
Kommunismus ist auch nur eine Religion.

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden

© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de