Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.), Smutje (05.09.), Jaika (30.08.), egomone (27.08.), Merlin_von_Stein (24.08.), VogelohneStimme (12.08.), Eule2018 (12.08.), melmis (11.08.), krähe (11.08.), AlexSassland (03.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 675 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.888 Mitglieder und 429.462 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.09.2019:
Short Story
Die klassische Short Story hielt in abgewandelte Form unter dem Namen "Kurzgeschichte" Eingang in die deutsche... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Suspekt von Nimbus† (26.06.19)
Recht lang:  Herr Müller und sein Berghof von Viriditas (5237 Worte)
Wenig kommentiert:  Moon Child von Gerinnungsgefahr (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Mädchen von Hartmut (nur 41 Aufrufe)
alle Short Storys
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ethik für heute. Moraltheoretische Überlegungen zu Terrorismus, Menschenrechten und Klimawandel
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich?" (star)

Gehören

Gedicht zum Thema Natur


von Gigafchs

Meine Liebe wird immer
dem blauen Himmel im Sommer gehören,
der warmen Dämmerung und schnellen
Schwalben,
Lichtungen voller Schattenspiele,
den Gräsern und Mirabellen im Wald.

Doch mein Wissen gehört dem trüben Nebel
im Oktober, Nieselregen an den Dächern,
der Ruhe die aus dem Dunst des Morgens steigt
und im Grau der regungslosen Wolken wirkt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Jack
Kommentar von Jack (08.08.2019)
Bestes Gedicht bisher 2019 auf KV. Stundenlang an den Reimen gebastelt oder souverän aus dem Ärmel geschüttelt?
diesen Kommentar melden
LottaManguetti meinte dazu am 08.08.2019:
Reime, Jack? Oder Verse?
;)
diese Antwort melden
Jack antwortete darauf am 08.08.2019:
Das war Ironie vom feinsten, made in Jackistan. Zu hoch für das hiesige RTL2-Niveau, aber der Autor wird es verstanden haben. War mir (halt eben halt) eine Freude, so ein frisches, launiges, wirklich eigenes Gedicht zu lesen, und nicht den hierzuseiten üblichen n-ten Aufguss epigonal-reimtechnokratischer Ausgelutschtheiten.
diese Antwort melden
Gigafchs schrieb daraufhin am 08.08.2019:
Danke Danke. So lang hat es nicht gedauert. Ich dachte erst da wären Reime drin die ich nicht gesehen habe Jack.
Dichten geht für die meisten eher schnell denk ich. Nachdem im Geist Eindrücke gesammelt wurden und die sich dann irgendwann Bahn brechen und Gestalt annehmen durch das Gefährt was wir Willen und Kugelschreiber nennen.
diese Antwort melden
Kommentar von Iktomi (08.08.2019)
Top!
diesen Kommentar melden
Kommentar von Aha (08.08.2019)
Man könnte fast vermuten, Du fandst auf dem Dachboden Deiner Oma, bisher unveröffentlichte Notizen eines großen Dichters.
diesen Kommentar melden
Gigafchs äußerte darauf am 08.08.2019:
Ja, irgendwo musste ich Oma ja unterbringen um rasch an ihr Erbe zu kommen.
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (08.08.2019)
Ein wirklich schönes Kleinod.
Gefällt mir.

Lotta
diesen Kommentar melden
Lluviagata
Kommentar von Lluviagata (08.08.2019)
Großes Lob - alles wurde gesagt.
Mich stören nur die drei Pünktchen am Ende.

Liebe Grüße
Llu ♥
diesen Kommentar melden
Gigafchs ergänzte dazu am 08.08.2019:
Danke, ich setz sonst auch nur ungern 3 Punkte, habs geändert.
diese Antwort melden
TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (08.08.2019)
Frei nah dem Motto: Eigentlich weiß ich es ja besser...
diesen Kommentar melden
Gigafchs meinte dazu am 08.08.2019:
guter Gedanke
diese Antwort melden
Kommentar von Ralf_Renkking (29.08.2019)
Dem Titel würde ich aber mal gehörig die Meinung geigen.
diesen Kommentar melden

Gigafchs
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 08.08.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.08.2019). Textlänge: 52 Wörter; dieser Text wurde bereits 79 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.09.2019.
Lieblingstext von:
Aha, aliceandthebutterfly.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Gigafchs
Mehr von Gigafchs
Mail an Gigafchs
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Gedichte von Gigafchs:
stadtkobold meine alte freundin einer für alle
Was schreiben andere zum Thema "Natur"?
Sommerhitze bei 40 Grad (hei43) Goldrute (Regina) Trüber Julitag (hei43) Sommer wird kühler (hei43) Naturaufnahmen (una) Mirabelle (Regina) Subatomares Frühstück (klaatu) Gegen libertäre MGTOW (Jack) Facetten des Sommers (hei43) N wie Natur (Manzanita) und 980 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de