Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.), selcukara (03.01.), Ania (01.01.), jimmy.hier (31.12.), Ksenija (23.12.), Athene (19.12.), Hannelore (05.12.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 648 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.928 Mitglieder und 432.334 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 17.01.2020:
Gebet
Texte, die ihre Gedanken und Herzensangelegenheiten an ein größeres Gegenüber richten und dort gut aufgehoben wissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Lasst die Kinder von RainerMScholz (14.01.20)
Recht lang:  Japanische Lyrik samt Cellomusik von idioma (483 Worte)
Wenig kommentiert:  die Frage von kleineKiwi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Gebetsblau von RainerMScholz (nur 45 Aufrufe)
alle Gebete
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Man will leben und muss sterben - Man will tot sein und muss leben / Die Kontroverse zwischen Optimismus und Pessimismus
von Graeculus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nette Menschen hier kennengelernt habe" (Mahina)

Postmodern

Text zum Thema Kunst/ Künstler/ Kitsch


von klaatu

Der folgende Text hat das Potential,
Kriege ein für alle Mal zu beenden
und dauerhaften Weltfrieden zu schaffen.
Dafür müssen die Buchstaben
allerdings neu arrangiert werden
- die perfekte Freizeitbeschäftigung
für Ihre kleine Gutmenschenfamilie!



Alles hier, alles da.

Jetzt ist nicht heute,
jetzt war immer schon gestern
und gestern vorvorgestern.

Die Lügen sind wahr.

Nichts Neues unter Sonne,
doch das ist kein Drama
- denn der ist
in den letzten Jahrmillionen
ja auch nicht viel Neues eingefallen.

Alle Ideen sind gedacht
(inklusive der Idee, dass alles bereits gedacht wurde)
und alles schon gemacht
was so zu machen war.

Zitieren, Imitieren,
Kopieren und Collagieren...
Mehr gibt es für uns
schon per Definition
nicht mehr zu tun.

Fick dich, Irving Howe!
Dir ist schließlich
auch nichts Besseres eingefallen
als zu sterben!

Die Lügen sind wahr.

Jetzt ist nicht heute,
jetzt war immer schon gestern
und gestern vorvorgestern.

Alles hier, alles da.

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (14.08.2019)
Der Fachterminus dafür ist: "Sich-neu-erfinden".
diesen Kommentar melden
klaatu meinte dazu am 15.08.2019:
Als würde man versuchen eine neue Tierart zu erfinden, indem man ein paar zerfetzte Kadaver aneinandernäht.
diese Antwort melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de