Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Humpenflug (16.06.), She (12.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.), MarcFey (03.06.), ftvjason (31.05.), Tantekaethe (31.05.), latiner (30.05.), rnarmr (30.05.), elvis1951zwo (20.05.), gobio (19.05.), Feline (11.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 572 Autoren* und 73 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.182 Mitglieder und 447.067 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 19.06.2021:
Schundroman
Ziemlich neu:  Wer der Dummheit versucht Grenzen von DanceWith1Life (17.06.21)
Recht lang:  spam back von keinB (2243 Worte)
Wenig kommentiert:  16. Lasche macht sich ausgehfein [16] von DIE7 (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Quotenpolitik - Zeichnung von pentz (nur 14 Aufrufe)
alle Schundromane
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sichtweisen
von ViolaKunterbunt
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil bin ich nicht" (kaltric)

Brandungszeichen

Sonett zum Thema Licht


von Ralf_Renkking

Noch herrscht im Meer ein Überangebot an Fischen,
noch werden uns die dicksten Fische aufgetischt,
wir spüren eine lebensfrohe Meeresgischt,
und fühlen, wie sich Trauer, Leid und Tod verwischen.

Wir sehen, wie sich Land und Wasser locker mischen,
wir merken, dass uns stetig der Genuss erfrischt,
und wie sich der Geschmack mit dem Geruch vermischt,
der Brandung Eindruck weiß gedanklich zu erfrischen.

Wir hören, wie die See selbst in den Gläsern zischt,
und träumen gern an diesen ewig langen Tischen,
an denen Freude uns der Tränen Blut verwischt.

Wir wissen uns zu diesen Zeiten aufgefischt,
und 8en kaum mehr auf das unheilvolle Zischen,
noch dass die Kerze Zukunft auf dem Tisch erlischt.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

zufrieden? :D


 
 

Kommentare zu diesem Text


EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (21.08.2019)
Ein sehr schönes Sonett. Wenn uns ein Licht aufgeht, erkennen wir die Brandungszeichen und erfreuen uns der Gegenwart.
Servus
Ekki
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 21.08.2019:
Hallo Ekki,

und danke dafür; leider scheint uns das Licht momentan wohl eher auszugehen.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (22.08.2019)
Zufrieden?


Wie verrückt!
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 22.08.2019:
Hm, Wahnsinnsmelodie? Das hört sich vielversprechend an, dazu fehlt mir jetzt nur noch das passende Lied.
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 21.08.2019, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 21.08.2019). Textlänge: 112 Wörter; dieser Text wurde bereits 103 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 18.06.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Saisonrabatte Nachlass Sperrstunde Universallösung Verangstwortung Forst Sommersonnenwende Refugium Serienreife Sendeschluss
Mehr zum Thema "Licht" von Ralf_Renkking:
Ungewesen Winternachtstraum Grünflächen
Was schreiben andere zum Thema "Licht"?
ungern halbe sachen (harzgebirgler) Mailicht und Tunicht (Terminator) zwielicht (harzgebirgler) Selbständiger Schriftsteller (Teichhüpfer) Winterlicht (BerndtB) Lehrt mich, INFPs (Terminator) Mondesbrandung (Blickfang) Du (FliegendeWorte) Das Genie (Terminator) Es regnet Sonne (wa Bash) und 111 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de