Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 631 Autoren* und 80 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.944 Mitglieder und 433.229 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.02.2020:
Tanka
Ein Tanka ist eine reimlose, japanische Gedichtform bestehend aus 31 Silben. Während in Japan durchweg geschrieben wird,... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bodensatz von Ralf_Renkking (08.02.20)
Recht lang:  Vorlage und Kopie ( mit genaueren Worten ) von idioma (208 Worte)
Wenig kommentiert:  Echte Freundschaft von Mondsichel (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Im Herbst von Reiner_Raucher (nur 34 Aufrufe)
alle Tankas
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Bartolomé de Las Casas. Kritiker der Conquista und Vater des Völkerrechts
von JoBo72
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier alle willkommen sind" (tenandtwo)

Vereinigung

Senryu zum Thema Leben/Tod


von Ralf_Renkking

Wir Menschen sind zwar
alle gleich, jedoch erst, wenn
wir verschieden sind.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

... oder doch eher als Aphorismus?


 
 

Kommentare zu diesem Text


BInspired
Kommentar von BInspired (24.08.2019)
Ich mag diesen kontroversen Gedanken sehr, die Formulierung wirkt jedoch noch unausgereift auf mich.

„zwar“, „jedoch erst“ - hier würde ich mir keinen Haken wünschen.

LG, Anne
diesen Kommentar melden
claire.delalune
Kommentar von claire.delalune (25.08.2019)
„Wir Menschen sind zwar
alle gleich, doch erst, wenn
wir verschieden sind.“

?

Keinesfalls die Version aus den Anmerkungen. Denn sie nimmt die Pointe der Lesererkenntnis vorweg. Das Doppeldeutige ist viel besser!

LG
Kathrin
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 25.08.2019:
Danke, und da hast Du völlig recht. Ich nehme das wieder heraus, und bin mal gespannt, welche Änderungsvorschläge Anne noch hat.

Ciao, Frank
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.08.2019, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.08.2019). Textlänge: 11 Wörter; dieser Text wurde bereits 52 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 23.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 1 neue Senryus von Ralf_Renkking:
Drei
Was schreiben andere zum Thema "Leben/ Tod"?
Kleine Kehrtwende (Serafina) Formel Leben (Teichhüpfer) Trautes Erinnern (hei43) Suiziderfahrung (solxxx) For whom the bell tolls (Shagreen) Lob der Stille (LotharAtzert) todesgedanken (Bohemien) Freie Radikale (Momo) Atemstille (Al-Badri_Sigrun) Dead Man, Schwarzweiß auf hellem Grund (KopfEB) und 610 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de