Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.), Dorfpastor (21.01.), Plapperlapapp (21.01.), LaLoba (21.01.), Spaxxi (16.01.), polkaholixa (15.01.), AsgerotIncelsior (12.01.), minamox (07.01.), Frau.tinte (06.01.), Herbstlaub (05.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 641 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.935 Mitglieder und 432.524 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.01.2020:
Drabble
Ein Drabble ist eine pointierte Geschichte, die aus exakt 100 Wörtern besteht. Dabei wird die Überschrift nicht mitgezählt.... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fußballfachsimpelei von Carlito (11.01.20)
Recht lang:  Ferfried Feinbeis feiner Feihnachtskalender (NEU: ohne Palindrome!) von Lala (2420 Worte)
Wenig kommentiert:  Nachtzug D288 Florenz - Innsbruck von ZAlfred (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Halm ohne Stroh von Livia (nur 84 Aufrufe)
alle Drabbles
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die Spargelstecherin
von AZU20
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook

OPI IN THE CLOUD AND LUCY IN THE SKY

Gedicht zum Thema Tod


von hermann8332

OPI IN THE CLOUD
AND LUCY IN THE SKY

Die ranzige, schwabbelige Seele
des fetten verstorbenen Sozialbloggers,

genannt OBI KENOBI ( Avatarname ) 

als Egon, der Wanst , bekannt
hing unsterblich im digitalen Jenseits

in der FACE- BOOK- CLOUD
mit ihrem SOCIAL MEDIA PROFIL

und ihrem F- ACCOUNT :

Wutbürger, BLÖD- leser, Fußballdepp,

Star Wars Freak

Mallorca- Urlauber, Tatort-TV - Glotzer

und  CRPGHBR  ler

( cholerischer
ressentimentgeladener
und prosozial gerechtigkeits-
hysterischer Betroffenheitsrotzer )

Egon, ein virtueller Wiedergänger,
der vom Netzhimmel aus der Cloud
bräsig alles observiert und herunter-
schaut ....

auf die Hinterbliebenen
und noch nicht Verschiedenen

..ein
aufgedunsener
zeppelinhafter

digitaler Avatar

der sich per KI
mit Grußbotschaften meldet

und das Jahr für Jahr, 
seitdem er gestorben war

" Liebe Enkel ,
piep, piep , piep
euer Opi hat euch lieb, 

auch wenn ihr nur
zu mir kamt,

um Geld zu bekommen.

Ich hab es
nicht krumm genommen ... "

..." Liebe Frieda, meine Frau

ich dein Ehemann Egon,
halt dich nicht für eine Sau "

" Ihr alle meine Lieben,
feiert schön friedlich das Christfest

indem ihr tüchtig trinkt und esst.

Doch sauft nicht zu viel !

Weihnachten ist das Fest
der Liebe,

aber nicht
das Fest der Hiebe "

So spricht Egon aus der Cloud
wenn er von oben runterschaut

als  virtuell Untoter

als Digital- Zombie

als Facebook - Avatar

Als er noch lebendig ,
doch todgeweiht schon war,

erstellt er seine eigene

Gedenkseite

PMS = POSTHUME
MEMORIAL SITE

und verfügte,
daß sein Grabstein
einen QR - CODE 
bekommt,

so daß man ihn
vom Friedhof aus
per Smartphone
in F- book kontaktieren
kann: 

ein Trauertechno-
Star Wars -Freak

mit einem Grabstein
als vernetztes Monument

Dauerhaft
wie ein Pharaonengrab

oder ein Keilschrifttafel-
grabstein

als digitale Gruft

aus der er sich
der Vampir erhebt,

wenn man ihn
in einer klaren
Vollmondnacht

als Follower 
mit den Ritualien
ruft  ... 

" Egon, komm schon ...

...mein lieber Gatte
den ich oft und oft
satt hatte ...

Ich bin die Frieda ,

deine meist treue Ehefrau

und ich verzeihe dir, daß du
mich manchmal nanntest:

alte geile Sau "

Davon wird die KI

in Egons Social Media Profil
incorporated als App integriert

empathisch stark berührt :

" Frieda ,
bist du wieda
nächtens 
am Friedhof da:

...wo mein  Avatar
als QR

( Quick Response
Verschlüsselung )

gemeißelt
auf dem Gedenkstein ruht ...

Frieda ist schon gut !

Du weißt, daß ich dir
nichts nachtrage,

auch wenn ich
manchmal sage:

" -- Alte geile Sau ---"

Nimms  nicht so genau
und grüß mir die Enkelbrut

so spricht er aus der Cloud
sine ira et studio
( ohne Zorn, Eifer und Wut )

Pause

Return 

Reset

Die KI läd durch
und startet wieda : 

Hallo Frieda !

Frieda, du trägst ja
schon wieda
einen neuen Hut

Scheinbar hast du jemand
und es geht dir gut ... ?

" ALTE  S..!!!  "  ( sic ! )

Als Frieda
das mit dem Hut vernahm,
sie es mit der Angst bekam !

Sah Egon sie per Satellit ?

Und überwacht er sie posthum
virtuell auf Schritt und Tritt ?

Sie wollte ihn exhumieren lassen
analog und digital

enfernen aus dem größten Friedhof
der Welt, dem World- Wide- Web -
Facebook- Netzwerkfriedhof

mit 5 Milliarden Accountgräbern
bis zur Jahrhunderwende

... das Sterben nimmt kein Ende ..
und viele leben weiter und werden
digital ...

... und der Gottesacker wächst :

...progressiv , ....exponential ...

Facebook
wimmelte Frieda ab: 

Egon behielt sein QR- Grab

und Frieda hatte keine Wahl

F verlangt demnächst Gebühren
Grabstättennutzungsmiete

Beiträge zur mortalen Cloud

Wohin wird das noch führen ?

Wird F
der größte Bestattungs-
unternehmer der Welt,

so wie es ausschaut  ?

Und wenn die Angehörigen
nicht zahlen ?

Das kann man sich ausmalen:

Dann gibt man die Grabmähler,
die Mausoleen , die Grabkammern
und die Grüfte einfach frei ...

...zur digitalen Fledderei

samt
den Hinterlassenschaften
unserer lieben Toten

in den sozialen Netzen

Dann gehts ans digitale Erbe
und mehr als jede Gedenkblockade
erzeugt das Horror und Entsetzen !

Vielleicht hat Opi

// https : www. opi.com
search ? = treasure island

irgendwo Bitcoins versteckt

bevor er ist verreckt ?

OBI IN THE CLOUD

ist neuerdings gut drauf
und hat seinen Johannistrieb
wieder mal entdeckt :

Er stimuliert die Klitoris

der verstorbenen Digitaltochter
einer Analogmutter,

die im Krankenhaus
den Herzschlag ihrer sterbenden
Tocher für spätere Social Media
Kontakte hat aufnehmen lassen

( eigentlich nicht zu fassen )

Egon kann sich nur mit der
Schlagfrequenz begnügen

und nicht mit dem Profil
vergnügen ...

Denn mehr
ist von ihr nicht da

Basta !

Wenn er die Schlagzahl erhöht ,
indem er die Tochter erregt

bekommt er eine Erektion,

eine postmortale

eine digitale

Wie finden Sie dies ?

Eigentlich furchtbar mies !

Davon weiß die Mutter
nichts...

Es konnte ihr nicht schwanen.

Doch wenn sie beim memorialen
Abhören des Tochterherzens im Netz
feststellt, daß die Pumpe nach der
Flatline wieder anspringt  ?

und fröhlich losgaloppiert ?

Jede verantwortungsvolle
und treusorgende Mutter
wäre davon berührt ...

...und würde
mit ihrem Mutterinstinkt
und als sexkundige Frau
zumindest etwas ahnen  !

Was sagt Egon dazu ?

Da schweigt die KI  !

und gibt Ruh !

Wie es Usus ist
bei allen normalen
Anolgverschiedenen

und ihren Offline -
Hinterbliebenen ....

Facebookmemorial ?

Entrüstet ?

Was habt ihr denn nur ?

Wollt ihr lieber den alten
schäbigen Opi und die
nichtssagende , Nichts
sagende Blondinentussi

im abgewetzen Pappkarton-
schächtelchen voller
läppischer handgeschriebener
Briefe und ausgeblichener
analoger Papierfotos

oder die Netzunsterblichkeit
und eine moderne Trauerkultur

mit Obi Kenobi in the cloud

( Star Wars Figur
mit Asylantensyntax:
" Vor dunkle Seite von Macht
hüten müssen du dich " )

und Lucy in the Sky

( with Diamonds
und Marmeladenbäumen
wovon dumme Mädchen
träumen: Beatle Song )

samt ihren Extrasystolen
und anschließender Flatline

dem Puls der neuen Zeit
in einer new brave world

die euch als Gefälltmir- Klicker
sicherlich gefällt ...

Oh my god,

...great ...

I like it ...,

ihr Zustimmler
und Akzeptanzler

ihr Like-ler und ihr Schleimer

ihr Folllower und Eskapisten,

ihr Traumtänzer und Moralisten

ihr unsterblichen Netznarzissten

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de