Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 666 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.452 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 08.12.2019:
Limerick
Der Limerick ist ein aus Großbritannien stammendes, fünfzeiliges Gedicht mit dem Reimschema aabba. Dabei sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Marotte von niemand (20.11.19)
Recht lang:  Rotkäppchen und der Wolf für große Kinder von Dieter Wal (359 Worte)
Wenig kommentiert:  Steineier von Dieter Wal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  herr timmermans sprach zu herrn weber von harzgebirgler (nur 49 Aufrufe)
alle Limericks
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Klirrend kalter Winter
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Bin ich das?" (JackRajnor)

Erfüllung eines Kindertraumes

Erzählung zum Thema Erinnerung


von Borek

Erfüllung eines Kindheitstraumes
"Ihre Bewerbungsunterlagen, Herr Bastian, sind sehr spät aus Österreich bei uns eingetroffen.
Den Bezirk, um den Sie sich in Baden Württemberg beworben hatten, haben wir leider schon anderweitig besetzt. Aber ich könnte Ihnen die Region Südbayern mit München anbieten.
Wir haben dort einen tüchtigen Vertreter, der leider zu unserer stärksten Konkurrenz abwandert. Dieser Bezirk wird in drei Monaten frei."

So wurde Bastian ein selbstständiger freier Vertreter. Von nun an gab es kein Gehalt, kein Firmenauto, keine Reisespesen und keine soziale Absicherung mehr.
Nur sein Fleiß und sein Verkaufstalent konnten ihn ernähren.
Bastian hatte eine ganz bestimmte Vorstellung von einem Handelsvertreter. In seiner Kindheit war Herr Herzog mit seinem Opel P4 zu seinen Eltern ins Geschäft gekommen und hatte Kurzwaren. Knöpfe, Schnallen, Posamenteen verkauft und, damals beliebt bei der Damenwelt: Ansteckblumen aus Seide. Schon Tage vor seinem Kommen war Bastian aufgeregt gewesen, und konnte den Tag kaum erwarten. Dann, hing er an Herrn Herzogs Rockschoß, und der Höhepunkt war eine kleine Runde mit dem P4, bei der er mitfahren durfte. Sicherlich hätten seine Eltern nie Knöpfe bei einem anderen Vertreter kaufen dürfen, denn zu sehr hing Bastian mit Begeisterung an ihm. Sein Wunsch damals war, auch einmal so zu werden wie Herr Herzog, sein Freund, und dasselbe zu tun. Natürlich war der Junge immer Beobachter gewesen, wenn auch andere Vertreter kamen, aber nur Herr Herzog hatte in ihm den Wunsch geweckt, wie er zu werden.
Zum Zeitpunkt, als Bastian seinen Kindheitswunsch verwirklichte, hatte sich die Welt allerdings grundlegend geändert. Ein verheerender Krieg hatte stattgefunden, und aus dem Opel P4 von damals, war ein Oldtimer geworden der heute Liebhaberpreise erzielt.

Anmerkung von Borek:

Es war einmal, eine schöne Vorvergangenheit


© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de