Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), nomi_74 (05.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.), una (07.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 676 Autoren* und 90 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.898 Mitglieder und 430.034 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.10.2019:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Der Bierkonsum ist stabil von eiskimo (30.09.19)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Von den Eichhörnchen von tueichler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Angst - Missbrauch von solxxx (nur 16 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Teddy mit den losen Kulleraugen
von Janoschkus
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das werde ich noch sehen" (Johakon)

FRIDAY THE 13 th 20 _ _ in Future

Gedicht zum Thema Politik


von hermann8332

FRIDAY THE 13TH  20..  IN  FUTURE

Friday for Future 2020

Die kleinen jungen Arschlöcher
retten ihre Zukunft ...

Luisa , Greta und Konsorten,
meist gestörte Klimazicken ,
die nicht richtig ticken :

dieses blöde Gehabe,
diese ätzende Rechthaberei,
dieses dumme Gesabere, 

als ob man ein Unmensch sei, 
wenn man noch diskutiert ...

Da wird nur debattiert

und demonstriert
und propagandiert

und diffamiert

schroff, infantil.
pubertär und juvenil

und so selbstüberzeugt,
unbeirrt, ersatzreligliös
fanatisch , hysterisch
ekstatisch ....

inquisitionistisch, 
moralbesessen

gehetzt und verdammt ,

wie nirgendwo sonst
auf der Welt

in einem solchen Ausmaß
hier in Gschland ...


...linksgrünes Sozial-
deutschland ...

Alles ein Markenzeichen
der hiesigen Linken

Sind die Klimafeinde ,
die Kimawendeleugner,
die Klimarelativisten,
die Klimadifferenzierer,

die Klimadiskutierer

die NEUEN JUDEN  ?

die Antichristen 

Wir Skeptiker und
Zweifler , wir Diskutierer
und wir , die wir

nicht  Faktenignorierer
und nicht linksgrün sind

--wie diese Meinungsoktroyierer --

wir dürfen nicht mehr den Mund
auftun ....

Gegen jeden Einwand
ist man linksgrün immun

Als Klimaskeptiker
sind wir die PARIAS
DER GESELLSCHAFT, 

die uns faschistoid
zu KLIMAJUDEN macht,

zu VOLKSFEINDEN ,
Klimaschädlingen.

mental und virtuell
zu vergasen ..,

... auszurotten ...
..möglichst schnell ...

UNMENSCHEN, 

die die Zukunft der Jugend
verspielen ...

und sich in der Ignoranz sielen, 

währen sie es sichs gut gehen
lassen ...

...KAPITALISMUSJUDEN
mit lebensunwertem Denken

Ab  an den Pranger, 

um sie dann virtuell
zu henken ...

in allen Medien, 
bei jeder Diskussion :

na ja ,
das kennen wie ja schon : 

Herr schénk uns das fünfte
Reich , das Vierte sieht
dem Dritten gleich ....

FRIDAY IN FUTURE 2025

ein vernünftiger Klimaschutz
ist wichtig,

aber wir haben leider schon
die Versorgungssicherheit
und Wettbewerbsfähigkeit
unserer Wirtschaft strukturell
und standortmäßig so geschädigt ,

daß unsere industrielle Basis
zerbröckelt  und sich die Frage
stellt , wovon unsere Kinder
und Enkel in 15 oder 20 Jahren
leben sollen ...

FRIDAY IN FUTURE  2040

Die kleine  Arschlöcher haben
es erreicht, daß sie die Zukunft
die sie für sich  retten wollten, 
durch ihre Rettungsbemühungen
zerstört haben ....

2050  NO FUTURE 

für Luisa, Greta, alle
Kimazicker _ innen

Die kleinen Arschlöcher,
sie waren wie von Sinnen

wie in dem Brecht - Gedicht
über den eigenen Ast

und haben sich selbst geschaßt

rausgekegelt aus der Zukunft
ohne Verstand und Vernunft ....

Und nun der Text
über die kleinen Arschlöcher

auf ihrem Wohlstandsast

zeitlos gültig
und von Brecht 1935

nach der Machtergreifung
und vor der nationalen,
und sozialistischen
Weltrettung .....

verfaßt: 


" Sie sägten die Äste ab
auf denen sie saßen


und schrien sich zu
ihre Erfahrungen ,

wie man schneller sägen könnte
und fuhren mit Krachen in die Tiefe

und die ihnen zusahen
( das Ausland )
schüttelten die Köpfe

Doch sie sägten weiter  ....

PS

sofort kommt natürlich der
dümmliche Einwand , daß dieser
Brecht Text genau darauf zutrifft,

wie wir das Klima und uns schädigen
und uns den eigenen Ast dadurch
absägen:

Daß das auch anderherum geht,
wird natürlich geleugnet und
verworfen

Daß diese rigide  Ausschließlichkeit ,
die linksgrün vertreten wird,
( ein linksgrünes Markenzeichen)
das Absägen - so oder so -
begünstigt ...

...dafür reicht die intellektuelle
Kapazität nicht ...

" ...lieber schreien sie sich
ihre emotionalen und gut-
menschlichen moralischen
Erfahrungen zu, 

...mit denen sie sich
und wobei sie sich
so wohl fühlen...., 

und sägen frohgemut weiter 

und überschreien
jeden Andersdenkenden

und diffamleren ihn,

grenzen ihn aus
und prangern ihn an,

damit man ungestört
drauf zu sägen kann .... " 

Herr schenk uns das fünfte Reich,
das Vierte sieht dem Dritten gleich

 
 

Kommentare zu diesem Text


Reliwette
Kommentar von Reliwette (16.09.2019)
Lieber Hermann, ich wundere mich nicht, dass hier so wenig Kommentare eingehen. Mal wieder viel zu langatmig. Das Judentum als verfolgte Religion, als verfolgte und vernichtete Bürger in Verbindung mit Klima zu bringen ist ein starkes Stück! Es geht doch um die Leugner des Klimawandels und nicht um verfolgte Religionsangehörige! Übrigens, die Autoindustrie hat betrogen, gemogelt und ihre Kunden hinters Licht geführt. Deshalb kriegen sie jetzt auch Absatzschwierigkeiten - und weil sie in einen Dornröschenschlaf versunken waren, aber die Chinesen, die Japaner sie links (oder rechts) überholt haben. Jahrzehntelang haben deutsche Unternehmen ihre Robot-Maschinen gewinnbringend ins Ausland verkauft. Nu stelle sich einer mal vor: Jetzt benutzen diese Staaten unverschämterweise diese Maschinen und Bandstraßen!!!! Das war doch abzusehen! General Motors hat Opel "abgestoßen", nun bauen die Franzosen die zuverlässigen Blechkisten von Opel weiter, weil sie zuverlässiger sind als ihre eigenen Erfindungen. Noch arbeiten Deutsche in den Opel-Werken, aber wie lange noch? So lange Opel-Diesel mit Peugeot-Dieselmotoren ausgestattet waren, gab es Probleme mit dem Ölverbrauch. Eine ganze Serie "Zafira" wurde zum Rohrkrepierer: 1 Liter Öl auf 1000 km. Die Unfähigkeit der Hersteller bricht "uns" den Hals, nicht friday for Umwelt und Klima! Im Gegenteil: neue Technologien können gewinnbringend eingesetzt werden Halb Amerika setzt auf erneuerbare Energien. Mach Dich mal schlau, lieber Hermann, die Realität sieht anders aus als Du sie beschreibst!
Herzliche Grüße! Hartmut.
diesen Kommentar melden
hermann8332 meinte dazu am 20.09.2019:
du kannst gemäß den staatlichen Vorgaben
keine eierlegendes Wollmilchsau - Auto herstellen
kaum CO2 kaum Feinstaub Spritersparnis ...
zum Teil ist der Staat mit schuld und nicht allein die EU-
bestimmung ,
was blieb übrig als zu tricksen ?
wenn man mit Premiumfahrzeugen unter starken
globalen Konkurrenzdruck am Weltmatkt reüssieren will
und muß
zumindest ist dies ein Aspekt den man mit sehen sollte !
die Ingenieure wissen ein Lied davon zu singen

Schau mal wie der Autoskandal bei Europ Auslanddfirmen
und in der Öffentlichkeit der EU - lander abläuft , wo die
Firmen auch nur mit Wasser kochen
= ganz im Sinne meines Gedichtes : wir machen uns selber
kaputt , darin haben wir historische Erfahtung grüsse h
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 15.09.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 15.09.2019). Textlänge: 527 Wörter; dieser Text wurde bereits 21 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 29.09.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über hermann8332
Mehr von hermann8332
Mail an hermann8332
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von hermann8332:
BIG DATA BIG DATA UND IHRE OBSOLESZENZ CHEERLEADNG UND SEINE OBSOLESZENZ EIN MISANTHROP AUF DEN HUND GEKOMMEN Teil 1 AUS DEM WÖRTERBUCH DES UNMENSCHEN ABSCHIED VON INGE PAWELCZIK MEIN BEITRAG ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT DDR - HEIRATSANTRAG MEIN BEITRAG ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT ENTFERNT DIE KINDLEIN VON DEN DEMOS DENN DIE ZUKUNFT IST NICHT IHRER RECHT UND UNRECHT RECHT UND UNRECHT
Mehr zum Thema "Politik" von hermann8332:
GREENSPEACHING GREENTHINKING GREENBRAINING AUS DEM WÖRTERBUCH DES UNMENSCHEN OFFENER BRIEF AN MEINE FREITAGSKINDER DER SUPERNAGEL MEIN DRITTER BEITRAG ZUM 03 . 10 DEM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT DDR - HEIRATSANTRAG MEIN BEITRAG ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT ABSCHIED VON INGE PAWELCZIK MEIN BEITRAG ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT LASSET DIE KINDLEIN ..... BIG DATA UND IHRE OBSOLESZENZ ENTFERNT DIE KINDLEIN VON DEN DEMOS DENN DIE ZUKUNFT IST NICHT IHRER MORALPOLITIK GRETA DIE CO2 PROHIBITIONISTIN Landtagswahl : DAS GRÖSSTE ANTIDEMOKRATISCHE EIGENTOR DER NACHKRIEGSZEIT ANTIRASSISTISCHE KONTROLLZWANG - PSYCHOSE VOM GANZ ALLTÄGLICHEN ALIENRASSISMUS REIZDARMTYPEN § DIE GRÜNE KOPROPHAGIN
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
Braun (nautilus) Ohne Worte (Winterwanderer) DIE ZITTERPARTIE DER MACHT (Heor) Boris Johnson und der Brexit aktual. (Horst) P wie Politiker (Manzanita) Satz des politischen Erfolgs (Diogenes) Rettet die Flüchtlinge! (Horst) Angela Merkel, die "Langweilerin" (Horst) Die Blümeranten (Horst) zwar im blick schon höh're weihen (harzgebirgler) und 661 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de