Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 664 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.482 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.12.2019:
Betrachtung
Ziemlich neu:  Kunst wirkt von C.A.Baer (09.11.19)
Recht lang:  Einmal Hölle und zurück [überarbeitet!] von Ginkgoblatt (995 Worte)
Wenig kommentiert:  Leben leben von Nora (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  AMA-OZON, nein, Danke! von eiskimo (nur 119 Aufrufe)
alle Betrachtungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Die vier Ansichten eines sprechenden Fisches
von wa Bash
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Gleichgesinnte gern beisammen sind." (JDvGoethe)

Wochenmarkt

Kurzprosa zum Thema Kinder/ Kindheit


von BeBa

Als Kind habe ich Wochenmärkte geliebt. Ich bin mit meinen Eltern an jedem Wochenende auf den Markt gegangen. Ja, man hat es früher einfach Markt genannt. Kurz und bündig. Von Wochenmarkt hat damals niemand gesprochen. Und so etwas wie Supermärkte oder Discounter hat es sowieso noch nicht gegeben.
Die Reihen mit den vielen Ständen kannte ich auswendig. Und ich wusste genau, wo ich ein Stück Wurst auf die Hand bekommen würde. Fleischwurst, das war damals für mich das Größte. Na Kleiner, möchtest du eine Scheibe auf die Hand? Ja, da war ich gern der Kleine und nahm die Wurst. Ich glaube, Käse hat man uns als Kind nie angeboten. Oder doch, nun kommt auch diese Erinnerung wieder. Es gab regelmäßig an einem Käsestand, der für uns Kinder ein wenig gewöhnungsbedürftig roch (nach Käse eben!), diese Scheibe Gouda mit Kümmel. Lecker! Wo gibt es eigentlich noch Gouda mit Kümmel? Vielleicht muss man dafür heute nach Holland fahren. Aber ich kann mich nicht daran erinnern, in der letzten Zeit bei einem meiner Discounter Holländer (so hieß der Gouda früher bei uns) mit Kümmel gesehen zu haben.
Verdammt, da ich das schreibe, bekomme ich Appetit auf diesen speziellen Holländer mit Kümmel. Ich muss mal im Internet nachforschen, wo es hier den nächsten Wochenmarkt gibt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Moja
Kommentar von Moja (04.10.2019)
Mehr davon bitte!
Gruß, Moja
diesen Kommentar melden
BeBa meinte dazu am 04.10.2019:
Schauen wir mal.

Danke und LG
BeBa
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (04.10.2019)
Es ist doch ein Wunder, dass frühe Geschehnisse gespeichert und plötzlich wieder präsent sind. Man erinnert sich an einen Geruch, einen Geschmack oder auch an eine typische Umgebung.
LG Sä
diesen Kommentar melden
BeBa antwortete darauf am 04.10.2019:
Genau so ist es.

Danke dir.

LG
BeBa
diese Antwort melden
Al-Badri_Sigrun
Kommentar von Al-Badri_Sigrun (04.10.2019)
Oh wie schön, durch deinen Text inspiriert, habe auch ich gerade eine schöne Kindheitserinnerung in Bezug auf ein Wochenmarkterlebnis.

LG Jaika
diesen Kommentar melden
BeBa schrieb daraufhin am 04.10.2019:
Freut mich, dass der Text ansteckt.

LG
BeBa
diese Antwort melden
Kommentar von Aha (04.10.2019)
Schöne Erinnerung. Ich bekam damals immer eine Scheibe Gelbwurst.

Saludos
diesen Kommentar melden
BeBa äußerte darauf am 04.10.2019:
Gelbwurst? Hast du sie gemocht?

Danke und LG
BeBa
diese Antwort melden
Aha ergänzte dazu am 05.10.2019:
Ja, sehr!
diese Antwort melden

BeBa
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 04.10.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 04.10.2019). Textlänge: 209 Wörter; dieser Text wurde bereits 59 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.12.2019.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über BeBa
Mehr von BeBa
Mail an BeBa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von BeBa:
An der Ampel Allzweckreiniger Durchreise Fliegen Fenster E Die Brücke Kino Alte Fotos Buchleere
Mehr zum Thema "Kinder/ Kindheit" von BeBa:
Kinderlachen
Was schreiben andere zum Thema "Kinder/ Kindheit"?
kinderleicht (Paulila) Das Feld (Paulila) Im Tannenbusch (Februar) Cuorfelici (Paulila) Lang verwehte Kindertage (FloravonBistram) In den Gassen von Pattaya (AndereDimension) Kinder sind Finder (eiskimo) Tramptour mit 11 (Teichhüpfer) Seelendrache (Paulila) Fragment 4 (Ganna) und 474 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de