Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 634 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.299 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.02.2020:
Novelle
Die Gattungsabgrenzung der Novelle ist auf Grund der Vielfalt differenzierter, häufig unterschiedlicher Vorstellungen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Abseits von Léon 'Dinner for two' von Hilde (21.04.19)
Recht lang:  Carl Monhaupt (2007) von autoralexanderschwarz (31272 Worte)
Wenig kommentiert:  III von Lala (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  5 von Skala (nur 319 Aufrufe)
alle Novellen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Ponygirl und Die Bestrafung
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil vielleicht weil es mir wenigstens in Teilen gelingt, meine gefühlten Gedanken in das Herz eines anderen Menschen zu transportieren" (Fuchsiberlin)

DDR - HEIRATSANTRAG MEIN BEITRAG ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT

Gedicht zum Thema Politik


von hermann8332

DDR - Heiratsantrag

Einmal gingen wir zum Baden,
Ich bewunderte ihre Waden.

Das Muttermal auf ihrem Rücken
steigerte noch mein Entzücken

Und ihr schwarzes Achselhaar
für mich die Offenbarung war.

Die Schweißperle
auf der Stupsnase

glitzerte im Sonnenschein

und wie von  geschliffenem  Glase
funkelt es mir ins Herz hinein .......

Ein kleiner Rest  Ohrenschmalz

in ihrem rechten Ohr

hob die Bewunderung empor ,

die ich bei ihrem Anblick hatte,
dort auf der roten Badematte

Das bischen Hornschicht
auf den Sohlen
sah ich mir an

ganz verstohlen

und die Blinddarmnarbe auch
auf ihrem rechten Unterbauch

Ihr Arschgeweih über dem Po,
ein ganz gewöhnliches Tatoo,

brachte mich um den Verstand.

Ich nahm begeistert ihre Hand ,
um einen Heiratsantrag zu machen.

Da hörte ich sie hämisch lachen:

„Eiei, ja gucke da !
Weißt du, was ich eben sah ?

Du hast ja eine Erektion.
Wußtest du das bereits schon ?

Ei verbibch !
Wir sind im Freibad, schäme dich !

Nun ja, jetzt hab ichs dir gesagt

Aber sei nicht so verzagt !

Schau weg von mir , woandershin,
dann geh ich dir gleich aus dem Sinn „

Sie ist mir aus dem Sinn gegangen
und ich hab nicht mehr angefangen,
mich ihr zu erklären.

Doch ich kanns beschwören:

Damals auf der Badematte,
als ich eine Latte hatte,

wollte um ihre Hand ich bitten .

Immerhin durft ich sie ficken.

Ich mußte  mich nicht mehr  erklären,
denn sie mußte dann gebären

und wir mußten heiraten,
was wir dann auch wirklich taten,

weil sie schwanger war

Damit war alles klar !

Sie wurde unförmig und  schwer
und baden gingen wir nicht mehr.

Ich verlange ja nicht viel,
nur ein bischen Sexappeal.

Ich sag es unumwunden:
Er war  ganz verschwunden.


Doch auf der roten Badematte,
als ich eine Latte hatte,

und wir uns gerade kannten,
da war er noch voll vorhanden.

Die Achselhaare sind rasiert.

Das Muttermal wurde kupiert,

die Blinddarmnarbe retouchiert

Das Arschgeweih ist liqudiert.

Aus dem rechten Ohr
kein Schmalz mehr
herausschaut
.
Geraspelt
ist die Fußhornhaut.

Längst  abgewischt
der Nasenschweiß

Nur ihre Waden
drall und weiß

sind übrig geblieben,

so wie ihr sächsischer Dialekt
und sie wird fleißig weiter sächseln,

nachdem wir sind geschieden ...

Übrigens hieß sie Jane,

so wie Jane Mansfield,
Ach wie schön !

Und sie stand auf FKK,
so wie alle Bürger da

in diesem freizügigen Land,

in dem einem
außer beim Baden

und den blöden
US- Klassenfeind-
- Vornamen,

die sie sich
gerne gaben ...

jede Freiheit kam abhand.....

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 04.10.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 04.10.2019). Textlänge: 380 Wörter; dieser Text wurde bereits 39 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 10.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über hermann8332
Mehr von hermann8332
Mail an hermann8332
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von hermann8332:
Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit ... ? ZWEISAMKEIT RECHT UND UNRECHT IDENTITÄTSCHAMELEON ODE AN C EIN MINNELIED TROST DAS PEINLICHE TV-SCHWEIGEN DER TROST EIN MISANTHROP AUF DEN HUND GEKOMMEN Teil 1 OPI IN THE CLOUD AND LUCY IN THE SKY
Mehr zum Thema "Politik" von hermann8332:
ALS ARIER MAG ICH KEINE MÖPSE A S Y L I R R S I N N DER GROSSE GSCHLAND BEFINDLICHKEITS- PSYCHOTEST HÖLDERLINS VERMÄCHNTNIS UND HEINES ALBTRAUM IRONIE ? - BESSER NIE ! NICHTS ALS DIE WAHRHEIT: ? WEIHNACHTEN 2050 J U V E N O I A DER ANTISEMITISMUS UND SEINE BÜHNEN EIN DEUTSCHER WAHLWESTERN - FÜR EINE HANDVOLL STIMMEN MEHR IST GOTT EIN NEGER GREENSPEACHING GREENTHINKING GREENBRAINING AUS DEM WÖRTERBUCH DES UNMENSCHEN OFFENER BRIEF AN MEINE FREITAGSKINDER DER SUPERNAGEL MEIN DRITTER BEITRAG ZUM 03 . 10 DEM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
EXTRA: K wie Klimapolitik (Manzanita) Die Wahl (BerndtB) Der Landtagsabgeordnete (BerndtB) Aphorismus zu Minden aktual. (Horst) Braun (nautilus) Donald Trump - wie negativ sieht ihn die Öffentlichkeit wirklich? (Horst) Wer folgt nach dem Rücktritt von Kramp-Karrenbauer als Parteivorsitzender? (Horst) Binsenwahrheit (Ralf_Renkking) Mein Kampf-Einsatz (Oggy) Der Stolz, US-Republikaner zu sein (eiskimo) und 682 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de