Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.750 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 10.07.2020:
Kritik
Beschreibende und wertende Beschäftigung mit (künstlerischen) Produkten und Ereignissen.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Gesundheitswesen von Manzanita (03.07.20)
Recht lang:  Freiheit und Sklaverei. Die dystopische Utopia des Thomas Morus. Eine Kritik am besten Staat. von kaltric (5458 Worte)
Wenig kommentiert:  Diskussionen von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SSH im Film 4: Richard Jewell von Terminator (nur 27 Aufrufe)
alle Kritiken
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

mauerstücke
von IngeWrobel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich noch keiner persönlich kennt" (SFritz)

trüben Blick.

Kurzgedicht zum Thema Verzweiflung


von franky

Menschen die auf der Leitung stehen,
haben einen trüben Blick
und zählen zu der Rubrik:
Verdammt zum ständig Däumchen drehen.

Menschen die auf der Leitung stehen,
lassen keine Sau heraus,
brechen nur in Tränen aus,
wenn es heißt, herunter zu gehen.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Sätzer
Kommentar von Sätzer (04.10.2019)
Oh je, dann muss ich versuchen, immer einen klaren Blick zu behalten
LG Sä
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de