Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 678 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.232 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2019:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frauen und Mädchen in der Geschichte von Jack (30.09.19)
Recht lang:  Maria & Joshua von wa Bash (3152 Worte)
Wenig kommentiert:  Frosch und Skorpion von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben von LotharAtzert (nur 193 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Vagabund
von Delphinpaar
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich gerne schreibe." (isina)

Reisefieber

Sonett zum Thema Veränderung


von Ralf_Renkking

Wolken wärmen sich im Hin und Wieder,
aus dem just ein dicker Korbstuhl flieht,
einem Vogel platzt im Flug das Mieder,
weil der Wolf es aus der Hüfte zieht.

Sonnenflecken trocknen ihr Gefieder,
über welken Büschen schwebt ein Lied,
Einbahnstraßen strecken ihre Glieder,
und ein Blitz verteidigt sein Gebiet.

Währenddessen sinken Steine nieder,
in die Stille tropft ein Kettenglied,
Sterngezeiten reizen Flut und Flieder.

In rauchgeschwärztem Wasser kniet
das Syndikat der Kinderlieder;
auf kahlen Köpfen wächst nun Ried.

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 08.10.2019. Textlänge: 78 Wörter; dieser Text wurde bereits 23 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.10.2019.
Empfohlen von:
Sanchina.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Verflüchtigung Ode Toilette Gewaltherrschaft Frühstück Rückwärtsgang Kalendarium Die Zeit danach Hochmut Bis zuletzt Ballung
Mehr zum Thema "Veränderung" von Ralf_Renkking:
Selbsterfüllung. Abschied.
Was schreiben andere zum Thema "Veränderung"?
perlen tränen lust tropfen (ZAlfred) Mieses Wetter (ElviraS) Verschwendung (Marie-N) Fall (Serafina) Veränderung ... (KayGanahl) Veränderung (Omnahmashivaya) UNTAUGLICHE VERSUCHE EINER METAMORPHOSE (hermann8332) Kreise ziehend (blauefrau) Der Seelenverkäufer (GastIltis) Danse Macabre (Hecatus) und 185 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de