Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.), georgtruk (12.10.), Amadeus (11.10.), Rege-Linde (07.10.), Markus_Scholl-Latour (02.10.), MYDOKUART (24.09.), gerda15 (22.09.), Paul207 (22.09.), Simian (18.09.), norbertt (14.09.), Fischteig (13.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 678 Autoren* und 86 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.900 Mitglieder und 430.232 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 22.10.2019:
Sage
Sagen sind Erzählungen über für wahr gehaltene oder auf einem wahrem Kern beruhender Begebenheiten, die im... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frauen und Mädchen in der Geschichte von Jack (30.09.19)
Recht lang:  Maria & Joshua von wa Bash (3152 Worte)
Wenig kommentiert:  Frosch und Skorpion von pentz (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ätznatron verliert den Verstand und gewinnt das ewige Leben von LotharAtzert (nur 193 Aufrufe)
alle Sagen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
April & Juno
von bluedotexec
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich mein eigenes Ding durchziehe und nicht mit dem Strom schwimme" (Mondsichel)

Krieg zwischen Links und Rechts - Rot und Schwarz - ein Weimarer Deja-vu

Bild zum Thema Toleranz/ Intoleranz


von Markus_Scholl-Latour

Die bösen Rechten verprügeln die guten Linken und die bösen Linken verprügeln die guten Rechten. Die guten Linken schreiten ein und halten die bösen Linken davon ab, die guten Rechten zu verprügeln. "Wir dürfen nur die bösen Rechten verprügeln!" ruft ein guter Linker, worauf die bösen Linken auf den guten Linken einschlagen und schreien: "Halts Maul!" Dasselbe findet auch umgekehrt statt. Die Linken tragen rote und die Rechten schwarze Armbinden. Die besonders bösen Rechten tragen rote statt schwarze Armbinden und fackeln Kindergärten ab, um es den Linken in die Schuhe zu schieben. Dasselbe tun die besonders bösen Linken. Der Krieg heizt sich auf. Am Ende bleiben nur wenige übrig. Plötzlich schießen die Braunen aus ihren Verstecken hervor und nehmen grinsend das Ruder (wieder) in die Hand.

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (09.10.2019)
Im Unterholz lauern, lächelnd, lila gekleidete Feministinnen.
Ihren Latzhosen macht der braune Sumpf wenig(er) aus

Frauen kommen so oder so nicht vor.
diesen Kommentar melden
Cora meinte dazu am 09.10.2019:
Die Farben sind sich ja recht ähnlich, lila und braun bestehen aus rot und blau nur das Mischungsverhältnis ist anders.
diese Antwort melden
Markus_Scholl-Latour antwortete darauf am 10.10.2019:
Von unten betrachtet sehen rote Armbinden, die unter schwarzen Armbinden liegen, (rätselhafterweise) goldig aus.
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (09.10.2019)
Anfangs ..., aber dann fand ich den Text ganz gut.
Und jetzt hab ich ihn empfohlen. So kanns gehen!



Lotta
diesen Kommentar melden
AchterZwerg schrieb daraufhin am 09.10.2019:
Der Text ist gut gemacht.
Inhaltlich aber grotesk: Politische "Visionen" (?) lassen sich nicht auf die gleiche Weise vermischen wie Mehl und Backpulver.
Sonst kommt Braun heraus - ganz wie es der Autor selber anmerkt.
diese Antwort melden
Markus_Scholl-Latour äußerte darauf am 10.10.2019:
Ein Plädoyer für mehr Toleranz, einander mehr zuzuhören und verstehen wollen, sowie unterschiedliche Meinungen aushalten - denn sonst könnte es durch ungeklärte Missverständnisse zum Supergau kommen.

Markus
diese Antwort melden
LottaManguetti ergänzte dazu am 10.10.2019:
So lese ichs.
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 09.10.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 09.10.2019). Textlänge: 126 Wörter; dieser Text wurde bereits 103 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.10.2019.
Empfohlen von:
AchterZwerg, millefiori, Regina, klaatu, LottaManguetti.
Lieblingstext von:
AchterZwerg.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Markus_Scholl-Latour
Mehr von Markus_Scholl-Latour
Mail an Markus_Scholl-Latour
Blättern:
voriger Text
zufällig...
Was schreiben andere zum Thema "Toleranz/ Intoleranz"?
toleranz (Bohemien) Toleranz!? (klaatu) Mein Freund die Bettwanze (Inlines) Blöd-Watcher (Jorge) neulich (Stelzie) Arachnophobie (Stelzie) Das Märchen vom Wurstbrot (Remy) neulich auf dem Friedhof... (Stelzie) neulich im "Dorfkrug" (Stelzie) die masse macht’s (harzgebirgler) und 36 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de