Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Uwe75 (06.06.), Agnete (05.06.), Blickfang (01.06.), PandaOfLove (28.05.), kreativschlachten (27.05.), TheTramp (27.05.), raffzahn (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 615 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.990 Mitglieder und 436.030 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 06.06.2020:
Verserzählung
Ziemlich neu:  An Lushan von Terminator (27.04.20)
Recht lang:  Rosalind - alias Aschenputtel von Mondsichel (2258 Worte)
Wenig kommentiert:  Er und der Ungewollte Zustand in seiner Männlichkeit oder: eine Männerromanze von Seelenfresserin (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Et Kink is doo - Das Kind ist da von solxxx (nur 20 Aufrufe)
alle Verserzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

hautsterben
von W-M
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich offen und sachlich kritisiere" (Bellis)

Schneestille

Gedicht


von unangepasste

Wir greifen die Nacht
und streifen über Hänge,
schenken uns kein Wort.

Am Morgen hängen Schneesterne
an den Zweigen,
so kalt atmen wir ins Land. 

Ich aber
trage einen Hauch
Sommer in den Taschen;
seine Wärme hält mir noch die Hand.

Anmerkung von unangepasste:

2017, entstanden aus einer KV-Schreibaufgabe.


 
 

Kommentare zu diesem Text


AZU20
Kommentar von AZU20 (12.10.2019)
Gefällt mir einfach. LG
diesen Kommentar melden
unangepasste meinte dazu am 12.10.2019:
Das freut mich!
diese Antwort melden
Bella
Kommentar von Bella (12.10.2019)
Wunderbar stimmungsvoll und sanft. Mag ich sehr gerne, vor allem die jeweils letzten Verse.
diesen Kommentar melden
unangepasste antwortete darauf am 12.10.2019:
Vielen Dank, das freut mich!
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (12.10.2019)
bei mir sind es zwar nur Egentropfen,aber den Sommer Hauch nehm ich auch gerne an die Hand-schön-einen Gruß ,Jo
diesen Kommentar melden
unangepasste schrieb daraufhin am 12.10.2019:
Hier soll es dieses Wochenende noch einmal sommerlich werden - gegen Nachmittag sah es aber dann doch eher nach Sonnenfinsternis aus. Einen Gruß zurück!
diese Antwort melden
Paulila
Kommentar von Paulila (12.10.2019)
Ich aber
trage einen Hauch
Sommer in den Taschen;
seine Wärme hält mir noch die Hand.


Ein sehr starkes Bild!
Für mich steigert sich der Berührungsgrad von Strophe zu Strophe. Als Bildertante würde mir die Dritte völlig ausreichen, jedoch wärs dann nicht mehr dieses Gedicht.
diesen Kommentar melden
unangepasste äußerte darauf am 13.10.2019:
Danke! Aus der dritten könnte man sicher mit einer kleinen Umformulierung ein Gedicht allein machen, aber für mich gehört der Rest als Kontrast mit dazu. Ich glaube, ohne dieses Vorspiel wirkt sie ganz anders.
diese Antwort melden
BeBa
Kommentar von BeBa (12.10.2019)
So schön Winter und besonders dessen Nächte sein können, ein wenig Sommer sollte man sich bewahrt haben.
Leider bleiben diese Winternächte mehr und mehr aus ...

Gern gelesen,
BeBa
diesen Kommentar melden
unangepasste ergänzte dazu am 13.10.2019:
Das stimmt, vor allem als Sommermensch ...
diese Antwort melden

unangepasste
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 12.10.2019. Textlänge: 41 Wörter; dieser Text wurde bereits 150 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.06.2020.
Lieblingstext von:
albrext, niemand, Stelzie, Bella.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über unangepasste
Mehr von unangepasste
Mail an unangepasste
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von unangepasste:
In der Schachtel Was ich nicht sage Bruchzeit Rückzug Geöffnet Kalenderblätter Zwischen Zeiten lesen Dezemberende Abgedunkelt Bleicher werden meine Sätze im Verstummen
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de