Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Hannelore (05.12.), pawelekmarkiewicz (28.11.), Graeculus (28.11.), keinleser (25.11.), Sandfrau (18.11.), Loewenpflug (14.11.), Tigerin (12.11.), Seifenblase (12.11.), Marty (05.11.), Slivovic (22.10.), C.A.Baer (19.10.), Swiftie (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 663 Autoren* und 75 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.914 Mitglieder und 431.577 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 13.12.2019:
Ballade
Während Gedichte meist ohne Handlung auskommen, nimmt die Ballade eine Sonderstellung ein. Sie hat dramatische, manchmal... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Liebe darf auf Liebe hoffen Version 2 von franky (07.12.19)
Recht lang:  Copa do mundo von Didi.Costaire (2917 Worte)
Wenig kommentiert:  Heide würde Witzka kaufen von mannemvorne (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich bin ein Vagabund von Februar (nur 23 Aufrufe)
alle Balladen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Außer Späßen nichts gewesen
von plotzn
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Webmaster mich lässt" (Caracaira)
Offene Weite - Nichts von heilig, Teil 3InhaltsverzeichnisPunkt oder Pointe frägt Atzert

Untote

Aphorismus zum Thema Verwirrung


von LotharAtzert

Sterben stellen sich die meisten so vor: du schläfst ein und wachst nie mehr auf.
Doch wer im Leben nicht aufwacht, wie soll der einschlafen?


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (13.10.2019)
Gute Frage!
Eine, die sich jeder ab und zu stellen sollte ...

Gruß
der8.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 13.10.2019:
Exaktement. merci.

Gruß
Lothar
diese Antwort melden
Kommentar von Regina (13.10.2019)
Es ist umgekehrt, du erwachst im Tod. Der materielle Körper verdunkelt in der Tat das Bewusstsein.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert antwortete darauf am 13.10.2019:
Die einzelnen Abläufe sind natürlich im Apho nicht sagbar. Laut tib. Totenbuch erwachst du (als Normalo), nur um vor lauter Schreck wieder ohnmächtig zu werden, bevor dann die einzelnen Lichter erscheinen und das Verdrängte, so daß die Flucht beginnt, die irgendwann in einem Mutterleib endet.
Irgendwo hab ichs mal geschrieben: das Bewußtsein ist ohne Körper 7 - 8 mal klarer, als in ihm.

Danke
diese Antwort melden
Clarat
Kommentar von Clarat (13.10.2019)
Hm, ich würd mal sagen, wer nie gelebt hat, bleibt einfach tot.
Und keiner merkts.
Verpasste Chancen, verpennte Möglichkeiten.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 13.10.2019:
Ich sach ma so:
die einen werden jung und jünger,
die anderen zu Dung und Dünger.
sorry, kleines Kaläuerchen

Danke

Antwort geändert am 13.10.2019 um 15:51 Uhr
diese Antwort melden
princess
Kommentar von princess (13.10.2019)
Manche werden auch einfach überfahren. Zack. Vorbei.
diesen Kommentar melden
LotharAtzert äußerte darauf am 13.10.2019:
Ja und jetzt?
diese Antwort melden
Ralf_Renkking ergänzte dazu am 13.10.2019:
Stimmt, Princess, manche stellen sich gar nichts vor, und deshalb müssen Deine beiden Sätze, Lothar, auch nicht zwangsläufig zusammenhängen.
diese Antwort melden
princess meinte dazu am 13.10.2019:
@ Lothar: Was soll jetzt sein? Immer noch zack und vorbei.

@Ralf: Du verstehst mich.
diese Antwort melden
LotharAtzert meinte dazu am 13.10.2019:
Eure kompensativen Nimms-leicht-Witzeleien werden euch in der Todesstunde keine Hilfe sein. Nach wie vor gilt, was weiter oben bei Regina gesagt steht.

Aber in meiner grenzenlosen Güte möchte ich euch wenigstens was Witziges servieren:  So kann isch net arbeite!

Antwort geändert am 13.10.2019 um 20:37 Uhr
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 14.10.2019:
Witzeleien? Lothar, das meine ich todernst!!!
diese Antwort melden
princess meinte dazu am 14.10.2019:
Todesstunde Nr. 1:
"Was? Jetzt ist es so weit? Na gut. Time to say goodbye."

Todesstunde Nr. 2:
"Was? Jetzt ist es so weit? Ihr spinnt wohl. Der Mond steht doch noch gar nicht im Saturn!"

Isch meen ja nur.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Offene Weite - Nichts von heilig, Teil 3InhaltsverzeichnisPunkt oder Pointe frägt Atzert
© 2002-2019 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2019 keinVerlag.de