Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.858 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.07.2020:
Kurzgedicht
Ein Kurzgedicht ist (noch) kein offizieller Begriff, zeigt sich aber in der zeitgenössischen Literatur als ein zunehmend... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nur vier mal drei Verse von fritz (12.07.20)
Recht lang:  Shortpoems in a bundle von Caracaira (329 Worte)
Wenig kommentiert:  labsal von harzgebirgler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Widerwillens. von franky (nur 15 Aufrufe)
alle Kurzgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Na denn. Herr Prof. K.
von Winfried
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich es gar nicht mag" (Macbeth)

Quittenbäumchen, Teil 2

Anekdote zum Thema Gabe


von eiskimo

Dass eine reiche Quitten-Ernte die Familie an einen Tisch bringt und alle da zusammenarbeiten lernen, hatte ich schon vor kurzem beschrieben – zu dem Zeitpunkt waren die Quitten gerade reif geworden, und wir waren noch voller Tatendrang. Nach drei Abenden „Quitten-Küche“, die uns weit über dreißig Gläser Gelee und Marmelade bescherten, hatten wir dann aber angefangen, die goldgelben Früchte an Freunde und in der Nachbarschaft zu verschenken –  uns reichte es, jetzt sollten sich mal andere etwas Muskelkater holen.
Tatsächlich brachten wir die Eimer und Kisten mit unseren Quitten erfolgreich unters Volk;  es dauerte zwar etwas, aber die Mundpropaganda funktionierte.
Haben Quitten etwa Beine, oder warum kamen sie jetzt unversehens zurück?
Nein, natürlich haben Quitten keine Beine. Aber zurück kamen eine Einladung zum Nachmittags-Kaffee bei unseren Freunden (es gab einen Käsekuchen mit Quittenfüllung!), wir bekamen von unseren direkten Nachbarn super schöne Äpfel geschenkt, und etwas entferntere Nachbarn brachten uns den leeren Eimer zurück; da lag eine Packung Bio-Eier drin... vom Hof der Tochter.
Der Schärfste „Rückläufer“ kam von meiner Friseurin. Der hatte ich ein Glas unserer ja im Überfluss vorhandenen Quittenmarmelade verehrt – jetzt bestand sie drauf, dass ich dieses Mal Haareschneiden „ frei“ hätte.
„Damit sind wir dann aber quitt“, konnte ich nur kurz geschoren antworten, und tat wenigstens einen Obolus in ihre Kaffeekasse.

Anmerkung von eiskimo:

Es ist die Umkehrung des "Fluchs der bösen Tat"


© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de