Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Kiddo (29.04.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 565 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.168 Mitglieder und 445.903 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.05.2021:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Richtigstellung 36 - Sagen und Märchen von tueichler (06.05.21)
Recht lang:  Die 1. Waldlesung in der Schweiz ist Vergangenheit, ich höre Zukunftsmeldodien von Maya_Gähler (2689 Worte)
Wenig kommentiert:  Laut gegen Nazis von Teichhüpfer (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich von Teichhüpfer (nur 15 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Apfeltage regnen
von unangepasste
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil der Webmaster mich lässt" (Caracaira)

Der Asche

Sonett zum Thema Zukunft


von Ralf_Renkking

Wir stehen hier, an Deinem Grab versammelt,
und sparen uns die Trauer insgesamt
vom Munde ab. Der Priester füllt sein Amt
nur leidlich aus, er flüstert oder stammelt.

Noch stehen wir, wir fühlen uns verdammt
zu stehen, hier, wo nichts mehr von Dir stammt,
Vergangenheit, Dein Wert selbst ist vergammelt.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Halbsonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Teichhüpfer
Kommentar von Teichhüpfer (23.10.2019)
Ralf, er flüstert oder dankt.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 23.10.2019:
Der nicht.
diese Antwort melden
Access
Kommentar von Access (23.10.2019)
oha! Das ist aber gut gelungen und das für mich Schönste: innerhalb der ganzen Tragik würzen die Worte "der Priester füllt sein Amt nur leidlich aus, er flüstert oder stammelt"... das Ganze mit einer Prise Komik...Vielleicht ist der Priester ja so betroffen,
"...da er und der Verschiedene die Nacht zuvor ger......?" ...Entschuldigung. Also wirklich. Manchmal geht es mit mir durch....
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 23.10.2019:
Toller Kommentar, und die Vorstellung, dass ein Priester über vergammelnder Asche bammelt, ist schon einen Schnappschuss wert ( ), allerdings so verriegelt und verrammelt, dass sie das Gedicht gerammt hätte.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
franky schrieb daraufhin am 23.10.2019:
Hi Access!
Hättest du nicht eigntlich "Besoffen" schreiben wollen?

LG Franky
diese Antwort melden
Access äußerte darauf am 24.10.2019:
ja, vielleicht auch das.... besoffen und betroffen....
diese Antwort melden
Ralf_Renkking ergänzte dazu am 24.10.2019:
Na, das ist ja wohl eher Stoff für ein anderes Gedicht.
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de