Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Dreamer (10.08.), blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 604 Autoren* und 67 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.018 Mitglieder und 437.459 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.08.2020:
Glosse
Die Glosse ist ein spöttischer, mitunter satirischer Kommentar, der geistreich-ironisch und witzig (meist)... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Fußball... Götterdämmerung von eiskimo (29.07.20)
Recht lang:  Mopedfahrer von Jean-Claude (1915 Worte)
Wenig kommentiert:  Von den Eichhörnchen von tueichler (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Angst - Missbrauch von solxxx (nur 17 Aufrufe)
alle Glossen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

My Valentine - Gedichte vom Lieben und Sterben
von Bellis
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)

Paradox

Sonett zum Thema Entfremdung


von Ralf_Renkking

Diese Welt ist immer in Bewegung,
und verhält sich dabei ziemlich schräg,
dennoch zeigt sie weder Rast noch Regung,
oder ein Bewusstsein als Beleg.

Dieser Welt fehlt jede Überlegung,
und sie kennt nicht Plan noch oder Prägung,
aber trotzdem folgt sie einem Weg.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Halbsonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


loslosch
Kommentar von loslosch (24.10.2019)
ich sach ma so: die gesetze der physik und der ballistik müssen nicht durch eine göttliche macht unterlegt sein. (in v. 2 ist die ekliptik angedeutet.)

ps: der vorletzte vers darf mit einer hebung weniger auskommen. so weit geht die dichterische freiheit immer.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 24.10.2019:
Hi Loschi,

danke, und vom Prinzip her schätze ich Deinen Gedanken als völlig korrekt ein, denn im Grunde ist das Paradoxon ja überhaupt keines, sondern lediglich der verzweifelte Versuch des Menschen, seine Umwelt an sich anzupassen.
Dieses "Harmoniebedürfnis" möchte ich in den Versen beibehalten, und die Erde wird sich von dem bisschen Entfremdung schon nicht irritieren lassen.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Kommentar von una (56) (26.11.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 26.11.2019:
Hallo Una,

danke für Empfehlung und Kommentar. Der Überbau bezieht sich selbstverständlich nur auf unseren Planeten, und wenn der intelligent wäre, hätten wir Menschen bisher irgendetwas übersehen.

Ciao, Frank
diese Antwort melden

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 24.10.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 24.10.2019). Textlänge: 42 Wörter; dieser Text wurde bereits 65 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 24.07.2020.
Leserwertung
· fantasievoll (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Berufsaussichten Reifeprüfung Dummdideldumm Halblang Bestimmung Konjunktur Kleine Liebeserklärung Übergangsweise Bagdad Morgen
Mehr zum Thema "Entfremdung" von Ralf_Renkking:
Verschleiß Kündigungen Blutwurst Aus nächster Nähe Evolution Gebet
Was schreiben andere zum Thema "Entfremdung"?
Das Projekt Schlangenzunge (DanceWith1Life) Nietzsche und die Technokraten haben sich geirrt (Diogenes) Sterndistelsamen (Momo) Vorgeschmack auf autonomes Fahren (eiskimo) Shehezerade, please, start anew (DanceWith1Life) Haarloser Affe (klaatu) Eifersucht (Xenia) back character (Caracaira) magenta (DanceWith1Life) Abus, abgefallen (AchterZwerg) und 142 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de