Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 634 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.299 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 27.02.2020:
Novelle
Die Gattungsabgrenzung der Novelle ist auf Grund der Vielfalt differenzierter, häufig unterschiedlicher Vorstellungen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Abseits von Léon 'Dinner for two' von Hilde (21.04.19)
Recht lang:  Carl Monhaupt (2007) von autoralexanderschwarz (31272 Worte)
Wenig kommentiert:  III von Lala (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  5 von Skala (nur 319 Aufrufe)
alle Novellen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Brechungswellen
von sandfarben
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich überschwänglich bin." (Stimulus)

IRONIE ? - BESSER NIE !

Gedicht zum Thema Politik


von hermann8332

IRONIE ?

IN GSCHLAND
(linksgrünes Sozial-
deutschland ) 

LIEBER NICHT
BESSER NIE !

Ein Verdikt der Ironie,
der rastlosen, nahtlosen
und notorischen Abwertung
durch skeptizistisches
Lächerlichmachen
und " Verhohnepippelung "

verpackt in Humor, Satire
Zynismus ...

oft nur Nestbeschmutzung
Diffamierung, Defätismus,

was so unerträglich sei,
daß man kaum Luft
zum Atemholen kriege

und schon gar nicht
zum Nachdenken

zur Besinnlichkeit

zur Empfindsamkeit,
zur Feinfühligkeit,

woran es doch so fehle
in dieser unserer  Zeit ....

...überbordende Ironie:
ein Mißbrauch der Empathie
jenseits jeder Feinfühligkeit, 

die ihr doch eigentlich
zu Grunde liegt ...

...So, jetzt wissen wir Bescheid !

Ironie nur mit Vorsicht...
Im Zweiflelsfalle lieber nie !

Vor allem nicht als
Dauerbeschuß und Sperrfeuer
gegen jede Ernsthaftigkeit ....

Das jedenfalls ist der Eindruck,
den man von den Deutschen
und ihrem Umgang mit der Ironie
hat ....

...einer Diktion und Semantik
die nicht zu ihnen paßt ...

Ironie ist verhaßt !

Und wenn sie sie doch verwenden,
die Teutonen
meint man ,sie schwingen einen
schweren Säbel

eine barbarische Keule
zB die Nazi - und Rassimuskeule

statt leichtfüssig ein Florett zu führen,

wodurch sie sie pervertieren

Jedenfalls
ist das der Gebrauch, 
den sie von ihr machen,

selten und ungeschickt

Als Adressaten
schnell aus dem Häuschen
beleidigt, pikiert

und mokiert 

nicht resilient, no amused
alles andere als entzückt

Obwohl sie doch immer so
ernsthaft und intensiv über
alles nachdachten,

auch über die Ironie:

Umgehen konnten sie
mit ihr nie ...

Ist  das nicht ein Zeichen
verblödeter Ernsthaftigkeit
und ernsthafter Verblödung ?

...ein Merkmal unserer Zeit ....

und mit ein Grund dafür,
warum deutsche Literatur
so langweilig und unattraktiv
ist mit ihrem massiven Anspruch
auf Wichtigkeit, Besinnlichkeit
und Gefühlstiefe ...

...so lebensfremd und unnahbar
wie sie schon immer war ...

Einen deutschen Oscar Wilde,
Gogol oder Mark Twain

wird man hier nirgends sehn

Nur ein einziger
ironischer Ausspruch
eines deutschen Lehrers
vor seiner Klasse
zu einem gesellschafts-
politisch brisanten
aktuellen Thema

und er hat die Eltern,
den Elternbeirat, den
Schulleiter, seine Kollegen
und die Offentlichkeit am
Hals ...


Alles und vor allem sich selbst,
zu wichtig zu nehmen,

und hysterisch zu reagieren

ist ein German Label- Brand
und typisch für dieses Land

Es fehlt die Selbsironie,
die ironische Distanz

und die Gelassenheit

Schon immer brachte
der Furor Teutonicus
nur Unglück und Leid

und wird es Deutschland
mit seinen " Sonderrollen "
bringen:

Die deutsche Geschichte
kann davon ein Lied singen.

Wenn wir so weitermachen,
gibt es nichts zum Lachen !

Außer über den blöden,
stupiden ,witzlosen Humor
eines Comedianschreihalses
und ehemaligen
Fußballreportheinis

in der Deppensendung
" Heuteshow "

ein hysterischer Laffe, 
ein Brüllaffe

der da agiert
laut und fett und bräsig

zwanghaftig lustig

lächerlich unmäßig

oder eher zum Weinen:

.... sollte man meinen ....

Ein blöder Clown

Das ist es,
was die Leute hier
so gerne anschaun

Und wäre er ein Clown
von ernsthafter Verblödung
und verblödeter paranoider
Ernsthaftigkeit ,

dann hätte er Charisma
und könnte allen Ernstes
als Kanzler reüssieren ....

....Egal ob mit oder ohne
humorlosem Lippenbärtchen:

Man würde ihn hoffieren ....

zB ein  ADOLF  GRÜNER 
kein Münchner und kein Wiener

Ein waschechter Berliner !

Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 26.10.2019, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 26.10.2019). Textlänge: 468 Wörter; dieser Text wurde bereits 27 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 16.02.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über hermann8332
Mehr von hermann8332
Mail an hermann8332
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von hermann8332:
Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit ... ? ZWEISAMKEIT RECHT UND UNRECHT IDENTITÄTSCHAMELEON ODE AN C EIN MINNELIED TROST DER TROST DAS PEINLICHE TV-SCHWEIGEN BIG DATA UND IHRE OBSOLESZENZ RECHT UND UNRECHT
Mehr zum Thema "Politik" von hermann8332:
ALS ARIER MAG ICH KEINE MÖPSE A S Y L I R R S I N N DER GROSSE GSCHLAND BEFINDLICHKEITS- PSYCHOTEST HÖLDERLINS VERMÄCHNTNIS UND HEINES ALBTRAUM NICHTS ALS DIE WAHRHEIT: ? WEIHNACHTEN 2050 J U V E N O I A DER ANTISEMITISMUS UND SEINE BÜHNEN EIN DEUTSCHER WAHLWESTERN - FÜR EINE HANDVOLL STIMMEN MEHR IST GOTT EIN NEGER GREENSPEACHING GREENTHINKING GREENBRAINING AUS DEM WÖRTERBUCH DES UNMENSCHEN OFFENER BRIEF AN MEINE FREITAGSKINDER DER SUPERNAGEL MEIN DRITTER BEITRAG ZUM 03 . 10 DEM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT DDR - HEIRATSANTRAG MEIN BEITRAG ZUM TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT
Was schreiben andere zum Thema "Politik"?
EXTRA: K wie Klimapolitik (Manzanita) Die Wahl (BerndtB) Der Landtagsabgeordnete (BerndtB) Aphorismus zu Minden aktual. (Horst) Braun (nautilus) Donald Trump - wie negativ sieht ihn die Öffentlichkeit wirklich? (Horst) Mein Kampf-Einsatz (Oggy) Wer folgt nach dem Rücktritt von Kramp-Karrenbauer als Parteivorsitzender? (Horst) Binsenwahrheit (Ralf_Renkking) Der Stolz, US-Republikaner zu sein (eiskimo) und 682 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de