Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
mary (19.11.), NachtGold (16.11.), Rahel (10.11.), Anaïs-Sophie (05.11.), Palytarol (02.11.), AbbieNauser (02.11.), Enni (01.11.), Sadikud (28.10.), nadir (23.10.), rastlos (19.10.), Alabama (15.10.), Harry (15.10.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 598 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.072 Mitglieder und 440.585 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.11.2020:
Pastiche
Der Pastiche stellt eine Sonderform der Parodie dar, weil hier der satirische, komische oder polemische Akzent völlig fehlt.... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Die wahren Hintergründe der sogenannten Klimakatastrophe von toltec-head (11.10.20)
Recht lang:  Mit Haschisch auf kV von toltec-head (1160 Worte)
Wenig kommentiert:  Aus Altwarmbüchen von toltec-head (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Bardouin, Ricard, Pernod.... von eiskimo (nur 50 Aufrufe)
alle Pastiches
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Von der Schönheit der Umwege. Prosa & Lyrik
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man mir nicht böse sein kann, da ich ein liebevoller Trottel bin" (Omnahmashivaya)
Tout passéInhaltsverzeichnisZuhause:

Licht

Skizze zum Thema Dunkelheit


von Xenia

Wenn du meine Dunkelheit
Nicht ertragen kannst,
Wirst du mein Licht
Nicht verstehen.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (03.11.2019)
Hat was Buddhistisches. Dabei Licht-Finsternis-Metaphorik wie Genesis 1,1ff und Johannes 1f.

Psychologisch wäre theoretisch manches vorstellbar. Als Kurztext insgesamt ein schön schlichter in Verse gesetzter Aphorismus.

Kommentar geändert am 03.11.2019 um 03:25 Uhr
diesen Kommentar melden
Kommentar von Sin (55) (03.11.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (03.11.2019)
Sehr pathetische, reichlich abgenudelte Metapher. Xenia, das kannst Du besser!
diesen Kommentar melden
Xenia meinte dazu am 03.11.2019:
Ja, wenn ich will.
diese Antwort melden
Augustus
Kommentar von Augustus (03.11.2019)
Wer drauf steht im Bösen die Schönheit zu sehen, im Teufel den Gott, in der Dunkelheit das Licht, im Schmerz den Kick, in der Prostitution die Seelenheilung der Freier, mag in der Dunkelheit oder Licht von Tag zu Tag weiter leben.
diesen Kommentar melden
princess
Kommentar von princess (03.11.2019)
So wie ich bin. Mit all meinen Schattierungen und Kontrasten. In meiner Ganzheit.

Ja, ich mag deine Skizze.

LG p.
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (03.11.2019)
Kein Licht ohne Dunkelheit.
Servus
Ekki
diesen Kommentar melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Tout passéInhaltsverzeichnisZuhause:
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de