Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 70 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.699 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2020:
Prosagedicht
Ziemlich neu:  fahrplanänderung von Perry (24.09.20)
Recht lang:  The Joy And Pain Of Friendship von Jolie (1338 Worte)
Wenig kommentiert:  wintersaat von Perry (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SONNENSTUDIO-HOOLIGAN 05.12.91 von Gehirnmaschine (nur 20 Aufrufe)
alle Prosagedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sinfonie der Farben
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hoffentlich jeder neue Schreiber mit offenen Armen empfangen wird." (duluoz)
intro: unbeabsichtigte UnachtsamkeitInhaltsverzeichnisSpinne der Sinne, Netzwerk Gehirn

...und dann kam die Spinne

Text zum Thema Entwicklung(en)


von DanceWith1Life

, krabbelte von irgendwoher genau  auf die Stelle zu, an der gerade eben noch, die Biene ihr putziges (soviel zum Ursprung dieses Wortes, nein, es muss keine Biene gewesen sein, aber ich glaube nicht, dass es eine Spinne war).
Mein gerade noch fröhliches Erstaunen registrierte, eine Spezies, der ich Sprungvermögen zutraute und wich dem Gefühl der ängstlichen Wachsamkeit.
Die Spinne drehte sich mir zu, wie ich dies eigentlich nur von Spinnen kenne, ohne Vorwärtsbewegung ,den ganzen Körper in eine gewünschte Position bringen, völlig unverkrampft, als wäre dies das Einfachste auf der Welt.
Wir starrten uns sozusagen an.

 
 

Kommentare zu diesem Text


managarm
Kommentar von managarm (05.11.2019)
Gut beobachtet und geschrieben. Beim Lesen dachte ich an das verschobene Mann-Frau-Kommunikationsmodell. Wenn meine Frau sagt: "Eine Spinne!", ist "Danke für die Info" eine Antwort, die die Welt für Tage verdunkelt.
diesen Kommentar melden
DanceWith1Life meinte dazu am 06.11.2019:
Für einen Regisseur des beliebten Kopfkinos " der Haussegen und seine Geometrie ausserhalb der Gesetze von Raum und Zeit" bin ich mir nicht sicher, ob meine Beobachtungen hilfreich sein können.
Und danke für den engagierten Kommentar.
diese Antwort melden

intro: unbeabsichtigte UnachtsamkeitInhaltsverzeichnisSpinne der Sinne, Netzwerk Gehirn
DanceWith1Life
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zur Fotogalerie
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes This song is a "killer".
Veröffentlicht am 05.11.2019, 4 mal überarbeitet (letzte Änderung am 05.11.2019). Textlänge: 94 Wörter; dieser Text wurde bereits 90 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 22.09.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über DanceWith1Life
Mehr von DanceWith1Life
Mail an DanceWith1Life
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von DanceWith1Life:
Darling Butterfly and Crazy Bitch We dreamt a lot Das Ende der Sklaverei, jetzt auch als Polizeistaat Interessenkonflikt Lippenstift und Autolack,(elementare Version) Damit machst du dir keine Freunde Wie die sogenanntem Kranken die sogenannten Gesunden heilen. Bob Marley Bei uns im Himmel Entspannen Sie sich
Mehr zum Thema "Entwicklung(en)" von DanceWith1Life:
Spiegel meines Schattens (SMS) Spiegelungen in unruhigem Wasser Autumn laws Ein Wiegenlied am Wagenrad Die Entführung Das Gescheitseinwollen beenden. Intro: Wenn man alt genug ist, einen "echten Blödsinn" Home planet Das Blahblah gegen die Menschheit Das Manöver oder des Mammons aufgescheuchte Meute This song is a "killer" Earl Grey junction Step by step Paratoxide Wirklichkeiten Vom sachgerechten Umgang mit Leere und Langeweile Intro
Was schreiben andere zum Thema "Entwicklung(en)"?
Bernd Roeck: Der Morgen der Welt (Terminator) Matrix reloaded (Shagreen) Die Schmerkräfte (Matthias_B) Psychopolitische Phasen der Neuzeit (Terminator) Ein Vogel wollte reisen gehn (FliegendeWorte) Die humanistische Hochkultur (Terminator) Metamorphosis (Shagreen) Ground Zero goes pandemic (Shagreen) Die Zeit entläutet sich (Ralf_Renkking) Die Nacht der Muse (Ralf_Renkking) und 244 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de