Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.962 Mitglieder und 434.377 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.04.2020:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1275 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Kiwi Kerne. Prosaminiaturen
von Moja
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Dichter bin" (Novize)

Neulich

Gedicht


von tigujo

Ein Mensch, von Brotberuf her Pater,
ging freitagabends ins Theater.
Man gab auf gutbesetzter Bühne
die Adaption von Schuld und Sühne.

Man spielte frei und ungebunden,
fernab von Text und rund zwei Stunden.

Von Dostojewski, wer ihn kennt,
blieb bloß der Titel als Fragment,
mehr war an Inhalt nicht zu fassen.

Das Publikum nahm es gelassen.

Der Pater sah dies mit Vergnügen -
wer vorne steht braucht sich nicht fügen:
Man redet halt - somit erledigt
sich das Konzept zur nächsten Predigt.

 
 

Kommentare zu diesem Text


loslosch
Kommentar von loslosch (23.11.2019)
der pater hatte fertig.

etwa 1955 predigte ein pater in der dorfkirche über die hybris der menschen. dass auf dem luxusdampfer titanic noch im untergehen die tanzkapelle aufspielte ...

jahrzehnte später las ich, dass die kapelle damals trauermusik spielte, vor allem den choral "nearer my god to thee" (näher mein gott, zu dir).

so kanns gehen.
diesen Kommentar melden
tigujo meinte dazu am 24.11.2019:
hab wieder was dazugelernt danke, lo
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (23.11.2019)
Hallo Tigujo, wenn es um Schuld und Sühne geht, spielt das Schicksal den Moralisten ständig neuen Stoff zu.
LG
Ekki
diesen Kommentar melden
tigujo antwortete darauf am 24.11.2019:
kein Wunder, dass die dann überfordert sind ;)
LG tigujo
diese Antwort melden
Aha
Kommentar von Aha (23.11.2019)
Cojonudo!

Saludos
diesen Kommentar melden
tigujo schrieb daraufhin am 24.11.2019:
Gracias a la aha que me ha dado tanto ...
diese Antwort melden
LottaManguetti
Kommentar von LottaManguetti (25.11.2019)
Ähnlich erging es mir an der Berliner Volksbühne (Castorf-Inszenierung).
Und es wurde sehr eklig ... Brauche ich nicht.
Da lobe ich mir ein Provinztheater, in dem ich noch nach alter Manier genießen darf.

Schön geschrieben, die Paarreime finde ich hier passend.

Lotta
diesen Kommentar melden
tigujo äußerte darauf am 25.11.2019:
Habs den Paarreimen gleich ausgerichtet - sie sind von dir auch angetan, meinte ich zu vernehmen

tigujo
diese Antwort melden

tigujo
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 23.11.2019. Textlänge: 80 Wörter; dieser Text wurde bereits 54 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
LottaManguetti.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über tigujo
Mehr von tigujo
Mail an tigujo
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von tigujo:
Immun Schneckbewegung Fahren Oh Schneck - ein Aufstand! Ermittlungseifer Liese Liebäugeln Der alte Schneck Danach Schussfahrt Zwo
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de