Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 613 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.005 Mitglieder und 436.858 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 15.07.2020:
Kurzgedicht
Ein Kurzgedicht ist (noch) kein offizieller Begriff, zeigt sich aber in der zeitgenössischen Literatur als ein zunehmend... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nur vier mal drei Verse von fritz (12.07.20)
Recht lang:  Shortpoems in a bundle von Caracaira (329 Worte)
Wenig kommentiert:  Glückliches K O. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Widerwillens. von franky (nur 15 Aufrufe)
alle Kurzgedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Das Ponygirl und Die Bestrafung
von Ana Riba
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich ein netter Gutmensch bin." (wupperzeit)
Tag 10 - Man kann nur tun was man tutInhaltsverzeichnisTag 12-14 Sicherheitsabstand

Tag 11 - Pusteblume

Prosagedicht zum Thema Erschöpfung/ Müdigkeit


von Serafina

Messerscharfe Zähne, wie das Blatt einer Kreissäge.
Heiss pumpt mein Herz, doch stetig mein träges Blut.
Lungen die atmen, als läge auf ihnen ein Gewicht.
Langsam.

Ach, so müde ich die Deppen bin.
Die nicht müde werden.
Und wer nicht Spurt, der soll etwas erleben.
Sadisten und Masochisten eben.

Haben sich selbst zu Königinnen und Königen kredenzt.
Denke sie wären mehr wert.
Dass sie vor andern eine Vorzugsbehandlung verdienen. Ich aber, will weder Rang, Namen noch einer Summe dienen.
Das macht sie fuchsteufelswild und mich zu ihrem erklärten Feindbild.

Doch Widerstand ist etwas,  dass man in sich trägt.
Alle können begreifen wie es sich damit verhält:
Wenn dieses Licht erst einmal brennt,
erlischt es nicht. Man ist frei.

Gewiss, Morgen ist ein anderer Tag in dieser Spinnerei und ich brauche den Schlaf,
so ich frohen Mutes weiter kämpfen mag.
Darum wünsche ich für Heute eine geruhsame Nacht.
Und danke meinem und jedem Herzen, dass einfach weiter macht.

Tag 10 - Man kann nur tun was man tutInhaltsverzeichnisTag 12-14 Sicherheitsabstand
Serafina
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Kapitel des mehrteiligen Textes Mein romantisches Tagebuch.
Veröffentlicht am 03.12.2019, 5 mal überarbeitet (letzte Änderung am 03.12.2019). Textlänge: 142 Wörter; dieser Text wurde bereits 56 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 14.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Serafina
Mehr von Serafina
Mail an Serafina
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Prosagedichte von Serafina:
Sternengleich Auf dem Nachhauseweg Tag 27 - Unendliche Liebe Tag -26 Verliebt bleiben und lieben Tag 29 - Die Bärin brüllt Tag 28 - Sturm Nachdenken, verzweifeln und lieber weiter nachdenken Zeit zu gehen Mein Herz ist auch ein Bilderrahmen Tag 10 - Man kann nur tun was man tut
Mehr zum Thema "Erschöpfung/ Müdigkeit" von Serafina:
Anchonie
Was schreiben andere zum Thema "Erschöpfung/ Müdigkeit"?
Panikattacken. (franky) Meer (Xenia) Wurzelwerk (Ralf_Renkking) Last night (Xenia) nachtschicht (AchterZwerg) leben und so (AndereDimension) Im Aquarium 2 (Xenia) thrill oder still (eiskimo) Wenn Zahlen zu Gesichtern werden (Stelzie) Hör gut zu (Koschka) und 45 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de