Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.962 Mitglieder und 434.377 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 02.04.2020:
Zitat
Ziemlich neu:  Toleranz von desmotes (30.06.08)
Recht lang:  Zitatplagiat von Bellis (551 Worte)
Wenig kommentiert:  Heiterkeit von Lonelysoul (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Masken von desmotes (nur 1275 Aufrufe)
alle Zitate
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Magie der Schatten Band 2
von C.S.Steinberg
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich freundlich bin" (Meteor)
Part I.InhaltsverzeichnisMy ugly one

Die Grotte

Tagebuch zum Thema Traum/ Träume


von aliceandthebutterfly

Heute Nacht träumte ich, ich wäre auf einer Art Festival, alleine. Als ich den Rückweg suchte, kam ich durch eine Absperrung, die ich heimlich überquerte. Viele Menschen waren bei mir, jeder war für sich, jeder war alleine. Irgendwann stellten wir uns in einer Reihe an. Und da sah ich Wasser. Ich weiß nicht, ob es ein See war oder das Meer. Doch am Ende des Wassers gab es eine Grotte, die hell erleuchtet war. Es war ein magisches Licht: anziehend, fluoreszierend und von einem goldenen Weiß. Die Menschen am vorderen Ende der Reihe, vornehmlich ältere Damen, entkleideten sich, stiegen ins Wasser und schwammen auf die Grotte zu. Und wir alle wollten es ihnen gleichtun. Doch als ich verstand, dass dies die Höhle zum Tod war, drehte ich mich schlagartig um und ging weg von diesem verführerischen Ort. Denn in mir war nur ein Gedanke:

ich bin noch nicht bereit für den Tod.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Borek
Kommentar von Borek (16.12.2019)
Dein Traumtext ist interessant.
Ich habe hier bei KV auch von zwei Träumen geschrieben
Der Weg durch die Wüste
indem man mir sagt, kehre um . Deine Zeit ist noch nicht reif
danach hatte ich einen Treppensturz und die Ärzte sagten
meine Frau wir können nichts mehr unternehmen.
und der zweite Trau ist die Taube Frieda, eine weiße Taube
die wochenlang Gast bei uns wahr
Ja und wenn man in einer anderen Welt als gast sein durfte
ädert sich etwas die Blickrichtung
liebe Grüße Borek
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly meinte dazu am 16.12.2019:
Lieber Borek,

"Der Weg durch die Wüste" gehört nicht umsonst zu meinen Lieblingstexten. Ja, es war ein spiritueller Traum, denke ich, bilderreich, magisch, eine andre Welt.

Liebe Grüße, Stefanie
diese Antwort melden
LotharAtzert
Kommentar von LotharAtzert (16.01.2020)
Klaa Grott' nennt der Hesse kleine vorwitzige Mädchen. In heutiger Zeit kann man das kaum noch sagen, ohne in die Nähe übergriffiger sexueller Vorstellungen gebrach zu werden.
Ja, da tatest du gut dran, dich fernzuhalten.
diesen Kommentar melden
aliceandthebutterfly antwortete darauf am 17.01.2020:
Danke, Lothar Glaubst du auch diese Grotte stand für den Tod?
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 18.01.2020:
Das könnte so sein.
Unter den Nereiden, den 50 Kindern des alten Meergottes Nereus, gibt es auch eine, deren Namen direkt zu Grotten Bezug hat. Leider hab ich ihn vergessen.
Sind alle sehr zwiespältig - wenn sie einen mögen, retten sie ihn: wenn nicht, locken sie ihn ins Wasser und lassen ihn untergehen,
Aber dich, Stefanie, als Fischegeborene, mögen sie freilich …
Trotzdem, immer aufpassen ...
diese Antwort melden
aliceandthebutterfly äußerte darauf am 18.01.2020:
So eine mythische Antwort Ich mag die Nereiden auch sehr! Aber ich werde aufpassen... Du inspirierst mich dazu, mich auch mit der schönen Mythologie auseinanderzusetzen.

Danke dir!
diese Antwort melden

Part I.InhaltsverzeichnisMy ugly one
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Dreams.
Veröffentlicht am 15.12.2019, 9 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.12.2019). Textlänge: 152 Wörter; dieser Text wurde bereits 69 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Lieblingstext von:
Lluviagata.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über aliceandthebutterfly
Mehr von aliceandthebutterfly
Mail an aliceandthebutterfly
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Tagebücher von aliceandthebutterfly:
Schwäne morgen geliebte Angst . unerwartete Vergangenheit . Winter Träumen vom Meer falling through the stars Frühling
Mehr zum Thema "Traum/ Träume" von aliceandthebutterfly:
Das offene Tor Ein guter Ratschlag Schwimmen mit Walen Traumsplitter santuario falling through the stars My ugly one Little Girl
Was schreiben andere zum Thema "Traum/ Träume"?
Wartezimmer (Moja) schwankend zwischen wunsch und sein (Perry) Praxis (Moja) Radio aktiv (Moja) träume wachsen auf bäumen (Perry) wer bin ich wo und wann (Perry) Hindernis mit Goldrand (Moja) Domas par sapņošanu (Ksenija) Traum - eben - 02:38 Uhr (tueichler) Am seidenen Faden hängen (DanceWith1Life) und 1047 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de