Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.), Apolonia (09.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 627 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.962 Mitglieder und 434.339 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.04.2020:
Hymne
Gedicht, das in gehobener, frei rhythmischer Sprache seinen Gegenstand - nahezu - religiös besingt
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Männlich - alphabetisch von Emerenz (20.03.20)
Recht lang:  Die Herrin der verlorenen Träume von Mondsichel (1175 Worte)
Wenig kommentiert:  Chance von SimpleSteffi (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Loblied. von franky (nur 68 Aufrufe)
alle Hymnen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Heißer Hauch der Sinne
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier alle willkommen sind" (tenandtwo)

Klangvolle Nacht

Gedicht zum Thema Weihnachten


von millefiori

Wenn in der stillen, heiligen Nacht
in allen Ländern Menschen singen,
wohl tausend Melodien erklingen
und Hoffnung wieder neu erwacht,

dann zeigt sich jede sanfte Weise,
auf ihre völlig eigne Art -
in Traditionen lang bewahrt.
Ihr Klang schickt uns auf große Reise.

Sind sich die Sprachen noch so fremd,
lässt sich darin die Sehnsucht hören,
in Instrumenten, Tönen, Chören,
indem man tiefen Sinn erkennt.

Was dann die dunkle Nacht erhellt,
wofür Millionen Seelen singen,
gedankenleise Töne klingen,
erzählt vom Frieden für die Welt.


Ich wünsche allen KV-Mitgliedern schöne Feiertage und einen guten Beschluss.

Anmerkung von millefiori:

So verschieden, wie die landestypischen, traditionellen Lieder der Länder dieser Erde auch sind, so ähnlich sind doch die Hoffnungen, die sie in sich tragen.


 
 

Kommentare zu diesem Text


GastIltis
Kommentar von GastIltis (19.12.2019)
Liebe millefiori,
erst einmal: Danke gleichfalls! Wenn du mit dem guten Beschluss meinen solltest, dass KV noch lange existieren möge, wäre das sehr schön von dir. Du meinst aber sicher, dass alle Mitglieder ihr Jahr mit einem guten Abschluss, jeder Kaufmann würden sich über den Begriff freuen, besser mit einem schönen Übergang vom Jahresende 2019 ins Jahr 2020 begehen mögen.
Am besten in Harmonie, wie es dein Text und die darin anklingenden Lieder, Töne und Sehnsüchte zum Ausdruck bringen.
Herzlich grüßt dich Gil.
diesen Kommentar melden
millefiori meinte dazu am 19.12.2019:
Lieber Gil,
bei uns in Franken wünscht man tatsächlich zum Jahresende einen guten Beschluss (des Jahres).
Die Franken sind ein wenig wie die Gallier in Asterix: unbeugsam.
Grins.
Natürlich wünsche ich mir auch, das KV noch lange existiert.
Danke Dir für die Empfehlung, liebe Grüße
millefiori

Antwort geändert am 19.12.2019 um 22:05 Uhr
diese Antwort melden
una
Kommentar von una (19.12.2019)
Liebe Millefiori,
Du hast mich gerade zu Tränen gerührt mit Deinem Gedicht.
Und Du weisst auch genau warum.

Viele liebe Grüsse
und feliz navidad
una
diesen Kommentar melden
millefiori antwortete darauf am 19.12.2019:
Liebe Una,
Seelenschwester =)
diese Antwort melden
Kommentar von Agneta (62) (20.12.2019)
Dieser Kommentar ist nur für eingeloggte Benutzer lesbar.
diesen Kommentar melden
millefiori schrieb daraufhin am 20.12.2019:
Danke, Agneta, für die Empfehlung und für den Rat, mir hat es irgendwie auch nicht so perfekt gefallen, jetzt weiß ich warum.
Deinen Vorschlag übernehme ich gerne, wenn Du nichts dagegen hast.

Grüße
millefiori

Antwort geändert am 20.12.2019 um 22:18 Uhr
diese Antwort melden

millefiori
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 19.12.2019, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 20.12.2019). Textlänge: 88 Wörter; dieser Text wurde bereits 46 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Leserwertung
· berührend (1)
· motivierend (1)
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Die Sprache der Musik ist international
Mehr über millefiori
Mehr von millefiori
Mail an millefiori
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Gedichte von millefiori:
Hirntot oder verspätes Aschermittwochsresümee Die Kronenapotheke Winter Wanted Ein Riesengefallen Stille Sommernachtsrendezvous Im Spiegel der Zeit Ein Fleck auf meinem Herz Sanfte Riesen Sorgenleicht und fesselfrei
Mehr zum Thema "Weihnachten" von millefiori:
Leise Töne Weihnachtslied
Was schreiben andere zum Thema "Weihnachten"?
Et Kink is doo - Das Kind ist da (solxxx) Weihnachtszeit (Bohemien) Advent (Anu) Post Tradition (hei43) Grund zum Feiern (BerndtB) Zu Weihnachten, kein Schneefall? (Horst) "Früher war mehr ...." (blauefrau) Weihnachtsmänner (blauefrau) Tannenbaum (aus Bits und Bytes) (klaatu) Ab schluss arbeiten (Walther) und 383 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de