Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
raffzahn (25.05.), LEONIDAJA (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.), Marlena (18.04.), Terminator (09.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.984 Mitglieder und 435.800 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2020:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zu - Das ist Jens Schulte von Teichhüpfer (10.05.20)
Recht lang:  Erwachen in einer anderen Dimension von aliceandthebutterfly (3103 Worte)
Wenig kommentiert:  Mit dem Kopf durch die Wand von Xenia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Familie von Teichhüpfer (nur 19 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Marie Angel
von Jean-Claude
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil man jeden hier freundlich aufnimmt." (sundown)
SchatzInhaltsverzeichnis

Die Heimkehrende

Tagebuch zum Thema Seelengefährte


von Xenia

Die Tage, die ich ohne dich verbracht habe,  liegen versteckt hinter einem Schleier der Bedeutungslosigkeit. Was am Ende wirklich zählt, ist nur das: Es ist früh morgens, fast noch Nacht, ich bin völlig fertig und doch mit diesem kleinen,  seltsamen und gerade seiner Seltsamkeit wegen so wertvollen Frieden erfüllt, angefüllt bis zum Rand, bis fast zum Zerbersten, welcher mich jedes Mal überfällt, wenn ich dich ansehe. Du schläfst. Wenn du schläfst, siehst du immer aus, als hätte dich diese schlechte, gefährliche Welt nie berührt, nie Spuren auf und in dir hinterlassen. Friedlich siehst du aus und erfüllst mich mit deinem kleinen Frieden. So müde bin ich, so friedlich und müde.

Ich möchte dich nicht wecken, diesen kleinen, glücklichen Moment nicht zerstören. Schlafe ruhig weiter, auch wenn du mir so keinen Platz auf dem schäbigen,  durchgelegenen Sofa lässt,  das uns an diesem Ort als Schlafstätte dient. Kurz überlege ich, mich auf dem Boden zu betten,  doch leg mich lieber einfach auf dich. Kein Protest deinerseits ob dieses ungewohnten Gewichts auf deiner Brust,  stattdessen ein kleines Wunder:

Beruhigt durch den Takt deines Herzens schlafe ich ein, ich,  die ich körperliche Nähe doch nie ertragen konnte. Jetzt erkenn ich erst, Liebe, das sind nicht nur zwei Herzen,  die im selben Takt schlagen, es ist die Melodie deines Atems in meiner Brust, und dieser seltsame, kleine, unzerstörbare Frieden. den du in mir verursachst.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

SchatzInhaltsverzeichnis
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Fünf Jahre.
Veröffentlicht am 16.01.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 16.01.2020). Textlänge: 228 Wörter; dieser Text wurde bereits 35 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.05.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
Weitere 10 neue Tagebücher von Xenia:
Hilfeschrei, ungeschrien Zeitlos Das Zimmer Einkaufen 9.1. 2020 Always remember us this way Weiter Meine erste Erfahrung im Pornokino 31.12.2019 Begehren
Was schreiben andere zum Thema "Seelengefährte"?
Keine Zeit (Serafina) Schritt 1: Ich akzeptiere, dass du nicht mehr da bist (Serafina) Der Bahnhof, der (wa Bash) Schwanenflügel (Momo) Augen-Blicke (AvaLiam) Von der Untätigkeit in der Frettchenbekämpfung (plotzn) Seelenverwandtschaft (Galapapa) Einen Lidschlag lang (LottaManguetti) Verbunden (AvaLiam) in aller stille (sandfarben) und 71 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de