Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 625 Autoren* und 77 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.473 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.04.2020:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hamsterern geht's an den Kragen von Jorge (22.03.20)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Und ein Lächeln bleibt am Ende von Prinky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Trojanische Gewinnoptimierung von KopfEB (nur 28 Aufrufe)
alle Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Anthologie: So (ne) Nette
von Didi.Costaire
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich Willkommen geheißen wurde." (Quengel36)
Käufer sexueller Dienstleistungen sind vor allem Eins: MenschenInhaltsverzeichnisVertrauen

Die innere Ruhe im (Blow-) Job finden

Text zum Thema Beobachtungen


von Xenia

Ich mag die ähnlichbleibenden Bewegungsabläufe, die man beim Blasen von Schwänzen macht, weil sie auf Dauer eine ungemein entspannende Wirkung auf mich haben. Während dieser Handlung kann man so schön an alles mögliche Andere denken, muss man aber nicht. Bestimmt werden auch Skizzen für große Reden bei dieser Gelegenheit erdacht, ich selbst nutze die Zeit aber eher, um zu üben, aktiv an nichts zu denken. An nichts zu denken, ist um Einiges schwieriger, als man vielleicht denken mag. Schon allein die Antwort auf die Frage, was dieses Nichts denn sein soll, kann ich leider nicht im Detail beantworten, aber wenn es mir gelingt, an nichts zu denken, fühle ich mich angenehm leer und sorglos. Dieser positive Effekt trägt mich manchmal noch durch den kompletten restlichen Tag, auch wenn ich nicht diese ganze Zeitspanne lang an nichts denke. Mein Kopf wiegt dann nicht so schwer, was es mir erleichtert, neue gedankliche Wege zu beschreiten und andere Lösungen zu finden.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Dieter_Rotmund
Kommentar von Dieter_Rotmund (17.01.2020)
Blow Job -> Blowjob (Duden, Fremdwörterbuch)
diesen Kommentar melden
Dieter Wal
Kommentar von Dieter Wal (17.01.2020)
Das Gute an Garfield: Er ist philosophisch. Dein Buch: "Die Kleine Philosophie des Blasens" wird wahrscheinlich internationaler Bestseller.

Do it!
diesen Kommentar melden
Xenia meinte dazu am 17.01.2020:
Selbstverständlich.
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Käufer sexueller Dienstleistungen sind vor allem Eins: MenschenInhaltsverzeichnisVertrauen
Xenia
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Sexarbeit.
Veröffentlicht am 16.01.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 17.01.2020). Textlänge: 158 Wörter; dieser Text wurde bereits 50 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 05.04.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Xenia
Mehr von Xenia
Mail an Xenia
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Texte von Xenia:
Tough Bitches Einvernehmlich Ungeliebt lieblos Kontrolle Der Herr U. Rückfall ins Schwarz Mondschein So nah wie fern Dirty old bitch Ey Macker
Mehr zum Thema "Beobachtungen" von Xenia:
Spießer Sonntagnachmittag
Was schreiben andere zum Thema "Beobachtungen"?
Unentschieden (Ralf_Renkking) Aprikosenwolken (millefiori) Zu scharf ... (Epiklord) Rostliebe (RainerMScholz) Wie auch immer (Serafina) Veränderung (AndroBeta) Haiku - juuh (Epiklord) Sex,Drogen und Geld (praith) Es gibt Dinge die mehr Raum und Zeit brauchen in meinem Leben als die Probleme in der Zukunft zu lösen (Serafina) Messerscharfes Heimweh (Borek) und 441 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de