Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Schneewittchen (02.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.), Unhaltbar87 (14.06.), HerrNadler (10.06.), Franko (06.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 614 Autoren* und 69 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.004 Mitglieder und 436.760 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 11.07.2020:
Fabel
Die Fabel ist eine Gleichniserzählung; eine episch-didaktische Tierdichtung in Prosa, mitunter auch in Versen. Tiere mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frösche am Teich der Poesie von EkkehartMittelberg (12.06.20)
Recht lang:  Der Frosch und der Kieselstein von tulpenrot (2246 Worte)
Wenig kommentiert:  Kirchenmaus. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  ὁ κατέχων von Terminator (nur 43 Aufrufe)
alle Fabeln
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Jeder Tag ist ein Geschenk
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist, der nicht gerade ein totaler Volla*sch ist" (KopfEB)
Bekenntnisse des Tiefstaplers Ludwig ÄtznatronInhaltsverzeichnisSympathy for the devil

Homo novus

Aphorismus zum Thema Arroganz


von LotharAtzert

Es ist nicht die Frage, ob sich jemand zurecht, oder zu unrecht empört.  Die Empore als Selbsterhöhung steht keinem Menschen zu; wohl aber das  Argumentieren gegen Mißstände in aller Schärfe.


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (19.01.2020)
Schickes Wortspiel Lothar, die Argumentation allerdings erfordert Zeit und Verstand. Erwartest Du da nicht ein wenig zu viel von Emporkömmlingen?

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
LotharAtzert meinte dazu am 19.01.2020:
Erwarten tue ich es nicht, Frank, aber ich hab ein Herz für Poltergeister

Ciao Lothar
(gebotener/gebotenen - ich hadere immer noch …)
diese Antwort melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 19.01.2020:
okay, schlimmer finde ich aber noch die Reförmlichkeiten; dass "das" als Konjunktion nicht mehr mit "ß" geschrieben wird, ist dabei noch das geringste Übel, aber wenn das "ß" im Wort wegen des kurzen Vokals mit doppelten "s" geschrieben werden muss, und darauf ein drittes "s" folgt, dann sieht DAS vom Schriftbild her doch schon sehr merkwürdig aus.
diese Antwort melden
LotharAtzert schrieb daraufhin am 19.01.2020:
Ja unbedingt.
In meinem Alter allerdings ist mir das nicht mehr so wichtig.
Ungleich wichtiger nehme ich da die Worte eines Novalis: "Nach innen geht der Weg. In uns oder nirgendwo … usw. usw. etc. pp.

Antwort geändert am 19.01.2020 um 14:05 Uhr
diese Antwort melden
Borek
Kommentar von Borek (19.01.2020)
Das Wort ist nicht die Krone,, aber
das Mittel um Kritik zu zu üben.
L.G. Borek
diesen Kommentar melden
LotharAtzert äußerte darauf am 19.01.2020:
Ein weiser Spruch, fürwahr.

Danke, Gruß
Lothar
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

Bekenntnisse des Tiefstaplers Ludwig ÄtznatronInhaltsverzeichnisSympathy for the devil
LotharAtzert
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Als ich mit Rübezahl Rüben zählte.
Veröffentlicht am 19.01.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.01.2020). Textlänge: 30 Wörter; dieser Text wurde bereits 103 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 09.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über LotharAtzert
Mehr von LotharAtzert
Mail an LotharAtzert
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Aphorismen von LotharAtzert:
Fluch oder Segen, dual oder nondual Sympathy for the devil Kein Verdrängen Ratnasambhava - Weisheit der Wesensverbundenheit Prinz Ip und der Elferrat Alles im Griff Speisung der Milliarden Ja Scheiße nochmal Zucker und Salz Untote
Mehr zum Thema "Arroganz" von LotharAtzert:
Die S-Klasse Das überzeugt ihn nicht End-Zeit sZen-Ario Wie Turkulus sich meine Wenigkeit vorstellt Gute Nacht Schatten
Was schreiben andere zum Thema "Arroganz"?
Wie man sein Weltbild an den Mann, bzw. an die Männin bringen kann. In Memorandum an den 'ehrenwerten' Genossen Josef W. Stalin. (Aha) Geisterjäger in "Venedig hat keine U-Bahn" (DanceWith1Life) AphoZ (Epiklord) Gewitterregen (Access) Auch nicht schlecht (Ralf_Renkking) Proletensonett (Ralf_Renkking) Zugsalbe (Ralf_Renkking) So ist das manchmal - nicht immer (Omnahmashivaya) Sankt Martin und der Bettler/Der links-liberale Universalist und die Flüchtlinge (toltec-head) Scharfer Schnitt (Walther) und 94 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de