Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.), Kleinereisvogel (12.03.), Laluna (11.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 76 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.963 Mitglieder und 434.483 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 05.04.2020:
Politisches Gedicht
Politische Lyrik hat immer dann Hochkonjunktur, wenn die Zeiten zu politischer Einmischung herausfordern. Auf der einen Seite... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Hamsterern geht's an den Kragen von Jorge (22.03.20)
Recht lang:  Deutsch sein von Harmmaus (461 Worte)
Wenig kommentiert:  Und ein Lächeln bleibt am Ende von Prinky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Trojanische Gewinnoptimierung von KopfEB (nur 29 Aufrufe)
alle Politischen Gedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

DUM -Magazin 32
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich eingeladen wurde" (SimpleSteffi)

Staub und Stille, Asche

Text


von buchtstabenphysik

wir wuchsen
in das versprechen der zeit
und binden
das letzte geheimnis, das zwischen uns steht,
an den uns überdauernden teil
der sprache - den
knoten
im mundwerk der worte


Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (27.01.2020)
Hi Patrick,

ziemlich
Ganz im Präteritum käme allerdings auch gut.

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
buchtstabenphysik meinte dazu am 27.01.2020:
Ach nö, das ist schon so gewollt.
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (28.01.2020)
Hallo Patrick,
der grammatik. Zeitenwechsel steht für Vergangenheit und Gegenwart.
Letztendlich auch für die Zukunft.
Hoffen wir, ds tatsächlich etwas überdauern wird ...

Gruß
der8.
diesen Kommentar melden
buchtstabenphysik antwortete darauf am 30.01.2020:
Irgendetwas überdauert doch immer, die Frage ist nur - was ...

L.G
Patrick
diese Antwort melden

Möchtest Du einen Kommentar abgeben?
Diesen Text kommentieren

buchtstabenphysik
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 27.01.2020. Textlänge: 29 Wörter; dieser Text wurde bereits 40 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 04.04.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über buchtstabenphysik
Mehr von buchtstabenphysik
Mail an buchtstabenphysik
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Texte von buchtstabenphysik:
neeee, echt nicht... Rausch kreis adieu am Eis entzundene Tage Synonyme visuelles drama versuche drähte in's wort Das Haus
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de