Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Terminator (09.04.), kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.966 Mitglieder und 434.599 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.04.2020:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tag 26: Mittwoch, der 8.4. von Manzanita (09.04.20)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  easy.jet von nautilus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tag 25: Dienstag, der 7.4. von Manzanita (nur 22 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Sichtweisen
von Traumreisende
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil jeder hier willkommen ist" (Blutmond_Sangaluno)

winternacht

Kurzgedicht


von BeBa

ich gehe vorbei
am stadtfriedhof

in der ferne schlägt
die turmuhr zwölf

erst leise und nebelhaft
dann immer deutlicher

diese stimme
fast sommerfrisch

als riefe mich
mein vater heim

 
 

Kommentare zu diesem Text


TrekanBelluvitsh
Kommentar von TrekanBelluvitsh (08.02.2020)
Die Verbindungen, die unser Gehirn aus Eindrücken und Erinnerungen erstellt, können den Menschen zuweilen schon überraschen. Und das wahrscheinlich noch nicht einmal schlecht so.
diesen Kommentar melden
BeBa meinte dazu am 08.02.2020:
Da kann ich dir nur zustimmen. Was wären wir ohne Überraschungen?

LG
BeBa
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (08.02.2020)
Beeindruckend wie hier ein familiärer mit einem spirituellen Aspekt gemischt wird.

Gruß
der8.
diesen Kommentar melden
BeBa antwortete darauf am 08.02.2020:
Danke dir, lieber 8.

Freut mich, dass die beiden Seiten (Welten) zu erkennen.

LG
BeBa
diese Antwort melden
Jo-W.
Kommentar von Jo-W. (08.02.2020)
sehr gelungen die Verbindung,man kann deinen Empfindungen intensiv folgen-einen Morgengruß-Jo
diesen Kommentar melden
BeBa schrieb daraufhin am 08.02.2020:
Danke, dass du meinen Empfindungen gefolgt bist, lieber Jo.

LG
BeBa
diese Antwort melden
GastIltis
Kommentar von GastIltis (08.02.2020)
Hallo BeBa,
gestern war ich mit meiner Enkelin beim Zahnarzt, bei dem sich im Behandlungszimmer eine Standuhr befindet, die aus dem Märchen vom Wolf und den sieben Geißlein entnommen sein könnte. Punkt zwölf Uhr begann sie zu schlagen. Das siebte Geißlein sprang aber nicht heraus. Vielleicht, weil es nicht Nacht war. Übrigens, beeindruckend, deine Zeilen.
Herzlich Gil.
diesen Kommentar melden
BeBa äußerte darauf am 08.02.2020:
Hallo Gil,

wieder mal eine schöne Geschichte. Danke dafür.
Deine Enkelin kann sich glücklich schätzen, einen Opa mit so viel Phanatasie zu haben.
Ich hoffe, der Zahnarzttermin war nur ein normaler Kontrolltermin.

LG
BeBa
diese Antwort melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (08.02.2020)
Hallo Beba, Friedhöfe sind Orte der Zwiesprache. Wohl denen, die noch in der Lage sind, Stimmen zu vernehmen.
Liebe Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden
Lluviagata ergänzte dazu am 08.02.2020:
Ein toller Kommentar, Ekki. Bin ganz deiner Meinung!
diese Antwort melden
BeBa meinte dazu am 08.02.2020:
Lieber Ekki,

genau so ist es auch gemeint. Du hast es wunderbar ausgedrückt, da schließe ich mich Lluviagata gern an.

Danke euch beiden und LG
BeBa

Antwort geändert am 08.02.2020 um 22:46 Uhr
diese Antwort melden

BeBa
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 08.02.2020, 3 mal überarbeitet (letzte Änderung am 08.02.2020). Textlänge: 21 Wörter; dieser Text wurde bereits 73 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.03.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über BeBa
Mehr von BeBa
Mail an BeBa
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Kurzgedichte von BeBa:
senryu bettler nachts insomnia frohes neues jahr jahreswechsel opa ist später nebel warten
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de