Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Miss_Sonni (26.02.), Gruenfink (24.02.), Dagmar (19.02.), europa (14.02.), Manni (11.02.), minze (04.02.), nici (03.02.), PilgerPedro (03.02.), Bleha (28.01.), Largo (24.01.), arrien (23.01.), Wanderbursche (23.01.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 631 Autoren* und 81 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.945 Mitglieder und 433.359 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 29.02.2020:
Skizze
Ein Entwurf eines Textes. Noch unfertig, etwas durcheinander und ausarbeitungsbedürftig, aber trotzdem schon lesenswert.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Bob Dylan von DanceWith1Life (29.02.20)
Recht lang:  Das Leben geniessen, eine Meinungsumfrage. von DanceWith1Life (1835 Worte)
Wenig kommentiert:  traurig von rochusthal (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ein Unterschied von Teichhüpfer (nur 11 Aufrufe)
alle Skizzen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Was der Wind erzählt
von kata
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil es Neugierde gibt" (TassoTuwas)
Teich in der MarkInhaltsverzeichnisWolken am See Leman

Schafhirtin mit Herde

Prosagedicht


von wa Bash

Worte zur Kunst: Realismus
Schafhirtin mit Herde

abseits des Regens
ziehen die Schafe vorüber
wattierte Dunstherzen
denen wir unsere
Gedanken ausschütten

und leicht zwischen
Hoffnung und Angst
aufwiegen als Opferlamm
und Totemtier

steht eins am Rand
verirrt und farbig angestrichen
mit zart geäderten Wimpern
rotem Rusch und
aufgeplusterten Lippen

die Szene noch
still vom letzten Riss
beim Schweigen der Lämmer

welch Segen






Das Bild als Formgedicht:  hier


 
 

Kommentare zu diesem Text


aliceandthebutterfly
Kommentar von aliceandthebutterfly (09.02.2020)
Das Musée d'Orsay war mein Lieblingmuseum, als ich mit meiner Oberschulklasse in Paris war. An dieses wunderwunderschöne Gemälde erinnere ich mich leider nicht.

Schönes Gedicht, lieber wa Bash. Einzig das "Schweigen der Lämmer" irritiert mich. Da denke ich an einen grausamen Film...

LG, Stefanie
diesen Kommentar melden
wa Bash meinte dazu am 09.02.2020:
ja mit so einer Schulklasse hat man sicherlich öfters mit ganz anderen Dingen zu kämpfen, als sich auf jedes Bild konzentrieren zu können... freut mich wenns gefällt...

PS: mit dem Film hast du natürlich Recht, wurde natürlich mit Absicht eingeflochten, kleine Gedankenspielerei sozusagen, kleiner Tipp - Warum heißt der Film so wie er heißt?
diese Antwort melden
aliceandthebutterfly antwortete darauf am 10.02.2020:
Oh, nach deinem P.S. verstehe ich auch den "Riss", glaube ich.
diese Antwort melden

Teich in der MarkInhaltsverzeichnisWolken am See Leman
wa Bash
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Absatz des mehrteiligen Textes Worte zur Kunst II: Realismus.
Veröffentlicht am 09.02.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 09.02.2020). Textlänge: 52 Wörter; dieser Text wurde bereits 44 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 27.02.2020.
Empfohlen von:
Habakuk, AZU20, Kontrastspiegelung, franky, aliceandthebutterfly, Bella.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über wa Bash
Mehr von wa Bash
Mail an wa Bash
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Prosagedichte von wa Bash:
Industrie 6.0 Apfelernte in Ariccia Kreuzungspunkt. Stadt Frieden (Bestattung auf See) Teich in der Mark Newton spiegelgrau Nachts auf den Straßen Schritte Schatten Schritte Die Freiheit führt das Volk
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de