Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
flaviodesousa (22.09.), Nathielly (22.09.), Wordsmith (22.09.), Jadefeder (21.09.), Gedankenwelten (17.09.), AutortamerYazar (15.09.), RufusThomas (14.09.), AnnyGrey (11.09.), Quoth (10.09.), AngelWings (01.09.), Mapisa (28.08.), Nimmer (28.08.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 605 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.047 Mitglieder und 438.687 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 25.09.2020:
Prosagedicht
Ziemlich neu:  fahrplanänderung von Perry (24.09.20)
Recht lang:  The Joy And Pain Of Friendship von Jolie (1338 Worte)
Wenig kommentiert:  Ohne Titel von Epiklord (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  SONNENSTUDIO-HOOLIGAN 05.12.91 von Gehirnmaschine (nur 18 Aufrufe)
alle Prosagedichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Auf den Flügeln der Nacht
von FloravonBistram
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil Gleichgesinnte gern beisammen sind." (JDvGoethe)

Das Internet hat immer Recht

Satire zum Thema Internet


von jennyfalk78

Es ist amtlich !
Habe so durch den Tag gegoogelt und musste feststellen, dass ich Legastheniker bin.
Das hat mich komplett aus der Fassung gehauen oder gebracht?
Da fängt es schon an.
Das Internet hat einfach immer das Recht.
Umschiffe grandios groß und klein,
manchmal auch den ganzen Duden.
Das Internet sagt, ich wäre schwer vermittelbar.
Der Rorschachtest erklärt mich zu einer Störung.
Hm, Persönlichkeitstest leider versagt.
Jetzt weiß oder weiss ich auch nicht.
Neulich, so glaube ich, hatte ich Gicht oder Knochenkrebs.
Doc.net war sich da nicht so einig.
Mir tat nach dem Sport einfach alles weh.
Muskelkater konnte ich sofort ausschließen,
denn das Atmen beim Rauchen fiel mir auch schwer.
Muss wohl Asthma sein?
Vielleicht auch Lungenkrebs?
Googel sagt, ich sollte tendenziell nicht betroffen sein.
Meine Recherchen haben ergeben,
ich rauche zu wenig, aber Kehlkopfkrebs kann uns alle treffen.
Darauf erst mal ein Glas Wein.
Instagram zeigt mir, dass es völlig in Ordnung ist jeden Tag zu champagnern.
Hoch die Tassen, die Weltuntergangsuhr steht auf 100 vor zwölf.
Das Internet lügt uns ja nicht an!
Was hätte es auch davon?
Immerwährende Kopfschmerzen können nur ein Tumor oder Migräne sein!
Bauchschmerzen sind Darmkrebs und
ein tauber Arm ist dem Herzinfarkt geweiht!
Aber, mal so unter uns,
ich muss einen Tremor haben!
Meine Hände, Füße oder sogar mein Hintern,
schlafen manchmal ein.
Na, ich gebe mir noch ein Jahr oder so.
Google hat für mich ausgerechnet,
dass ich irgendwann sterben werde.
Ich kann nur hoffen,
das meine Face ID in die Internetwelten zieht.
Doc.net könnte dann einpacken!

 
 

Kommentare zu diesem Text


BeBa
Kommentar von BeBa (10.02.2020)
...Google hat für mich ausgerechnet,
dass ich irgendwann sterben werde....


Auf Google kannst du dich verlassen, sagt Google. Und ich wette, das obige Zitat ist nichts als die Wahrheit.

Danke.

LG
BeBa
diesen Kommentar melden
Sätzer meinte dazu am 12.02.2020:
diese Antwort melden
Kommentar von Ralf_Renkking (10.02.2020)
Ich kann mir letzteres zwar nicht vorstellen, wenn Du jedoch zusätzlich noch an Dyskalkulie leidest, könnte sich Deine Lebenserwartung noch unwesentlich verbessern. Nachrechnen lohnt sich da auf jeden Fall.

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (10.02.2020)
Hauptsache, du bist kein Virus, kleine Jenny!
diesen Kommentar melden
eiskimo
Kommentar von eiskimo (10.02.2020)
So viele hier sind nett - vergiss Internet!
Ich zum Beispiel gebe Dir noch locker dreißg Jahre. Du bist stärker als Deine Symptome!
ciao
Eiskimo
diesen Kommentar melden
TassoTuwas
Kommentar von TassoTuwas (25.02.2020)
Liebe Jenny,
das ist das Merkwürdige am Recht, immer wollen es die Anderen haben. Ist aber nicht schlimm, denn es gibt ein Naturgesetz nach dem sich das Recht regelmäßig ändert.
Erinnere dich an deine Zeit in der Kinderkrippe, wo du gesungen hast, "Die Partei, die Partei, die hat..."
Ich verzeihe es dir, wie auch alles andere
Herzliche Grüße
TT
diesen Kommentar melden

© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de