Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Terminator (09.04.), kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 626 Autoren* und 79 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.966 Mitglieder und 434.599 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 09.04.2020:
Tagebuch
Ein Tagebuch ist eine individuell geführte Aufzeichnung über die Ereignisse verschiedener Tage. Meistens wird es zum eigenen... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Tag 26: Mittwoch, der 8.4. von Manzanita (09.04.20)
Recht lang:  Tagebuch des JWSCG (oder Hommage an Christian Morgenstern) von Schreiber (5505 Worte)
Wenig kommentiert:  Tagebuch von Augustus (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Tag 25: Dienstag, der 7.4. von Manzanita (nur 22 Aufrufe)
alle Tagebücher
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Mein Leben schreibt melancholisch
von BeBa
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist. Sonst würde ich hier nicht sein wollen." (Tannhaeuser)

Valentin 2020

Sonett zum Thema Liebeserklärung


von Walther

Valentin 2020

Mein Feuervogel, klines Vogelin:
Ich weiß nicht, was dich hielt. Doch du, du bliebst.
Vielleicht, weil du die Worte in mich schriebst,
Die heute in den Wolken mit uns ziehn.

Der Reif am Baum, der Reif an meiner Hand,
Der linken, die vom Herzen kommend wächst:
Dein Lächeln hat genau dies Herz verhext.
Nun rundet sich’s, das Sein, ins Unbekannt.

Der Minnesang der Vögel, der schon klingt,
Obgleich die Welt noch sich erholen sollte,
Ist es, der wie aus frühen Zeiten singt.

Ich könnt nicht fliegen, wenn ich es denn wollte,
Und wär nicht der, der siegt und stets bezwingt.
Ich bin nur der, der dir die Achtung zollte.

 
 

Kommentare zu diesem Text


juttavon
Kommentar von juttavon (16.02.2020)
Eine schöne Balance zwischen romantischer Liebeserklärung und nüchternen Bescheidenheit. Diese Spannung löst sich geradezu dialektisch auf in der abschließenden "Achtung".

HG Jutta
diesen Kommentar melden
Walther meinte dazu am 16.02.2020:
Hi Jutta,
danke fürs lesen und teilweise entschlüsseln. es gelingt höchst selten, eine banales liebesgedicht mit aspekten zu versehen, die es sozusagen allgemeinverträglich gestalten, ohne es des persönlichen zu entkleiden. hier hoffte ich, daß mir das gelungen sein könnte.
lg W.

PS. der dichter dankt una, AZU2O und juttavon für die empfehlung.
diese Antwort melden

Walther
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 14.02.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 14.02.2020). Textlänge: 105 Wörter; dieser Text wurde bereits 73 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 07.04.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
Valentinstag Liebe MInnesang
Mehr über Walther
Mehr von Walther
Mail an Walther
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Walther:
Böse-Traum-Essenz Pandemisches Sonnet Tortenschlachten Sie schwieg Der Überläufer. Stolz Herbstverführung Die holde Maid wird zom oholda Schwåbamädle Falscher Traum In Märchenhaft
Mehr zum Thema "Liebeserklärung" von Walther:
Immer rose
Was schreiben andere zum Thema "Liebeserklärung"?
Tausendschön (Alazán) Unendlichkeit (Serafina) Patient Null (AndereDimension) Ich rufe Dich aus (Serafina) Was du liebst (Dieter Wal) Zu_Liebe (Shagreen) Ruhrpottmond (IngeWrobel) Ein Gedicht zum Valentinstag (solxxx) Vorbeigerannt. (franky) Begleiter (DasWandelndeGefühl) und 418 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de