Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Terminator (09.04.), kleinschreibe (08.04.), felixh (02.04.), SheriffPipe44 (31.03.), Einfachnursoda (30.03.), windstilll (29.03.), Mareike (29.03.), PeterSorry (27.03.), 3uchst.Sonderz. (26.03.), AndroBeta (24.03.), Emerenz (20.03.), Schlafwandlerin (19.03.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 627 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.966 Mitglieder und 434.631 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 10.04.2020:
Verserzählung
Ziemlich neu:  Noten von Borek (08.04.20)
Recht lang:  Rosalind - alias Aschenputtel von Mondsichel (2258 Worte)
Wenig kommentiert:  Weihnachtsgedicht von Xenia (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Et Kink is doo - Das Kind ist da von solxxx (nur 19 Aufrufe)
alle Verserzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der A'Lhumakrieg
von kaltric
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil hier jeder willkommen ist." (Oriona)

Des Söhnleins Begehren

Dialog zum Thema Arbeit und Beruf


von Epiklord

„Von wegen, keine adäquate Arbeit. Du gehst heute noch zum Berufsberater.“
„Papa, ich möchte Dichter werden.“
„Das braucht keiner zu werden, Poesie gehört zum Leben. Dichter ist man.“
„Ja, Papa, und als Schriftsteller muss man schreiben.“
„Ja, und als Säufer muss man saufen. Von wegen, nichts als Hirngespinnste. Und Lyrik ist was für Mädchen oder Schwule.“
„Papa, ich beschäftige mich mit psychologischen, moralischen und soziologischen Problemen. Ist doch besonders wichtig in der heutigen dekadenten Zeit.“
„Du hast nichts gelernt. Deine psychologischen Kenntnisse pfeifen in unserer Wissenswelt eh längst die Kleinkinder aus ihren Pampers. Und der Säufer bleibt ein Säufer, ob er nun trocken ist oder nicht.“
„So nicht, Papa.“
„Populärwissenschaftliche Interpretationen über unser Universum sind gefragt, das wäre spannend, hart dran an den Geheimnissen des Seins. Dazu müssest du erst mal studieren.“
„Ich bin jetzt in einem Internet-Schreibforum. Dort sind lauter Literaten drin.“
„Du dummer Junge!“
„Im Schreibforum lerne ich mich zu vervollkommnen.“
„Was willst du denn vervollkommnen, deine Unvollkommenheit. Geh’ in die Wissenschaft und nimm erst mal ein paar Säufergehirne auseinander.“
„Papa, dessen bedarf meine Poetenseele nicht. Ich kann mich einfühlen in die verborgensten Hirnwindungen der Menschen.“
„Du bist ja nicht ganz dicht.“
„Drum, Papa, lass mich Dichter werden!“

 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von niemand (17.02.2020)

LG niemand
diesen Kommentar melden
EkkehartMittelberg
Kommentar von EkkehartMittelberg (17.02.2020)
hahaha, das ist witzig. Bei manchen hat es nichts genutzt, dass sie dichter wurden. Sie wirken immer noch nicht ganz dicht. Aber man kann ja noch am dichtesten werden.
Amüsierte Grüße
Ekki
diesen Kommentar melden

Epiklord
Zur Autorenseite
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 17.02.2020. Textlänge: 201 Wörter; dieser Text wurde bereits 61 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 03.04.2020.
Lieblingstext von:
niemand.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Epiklord
Mehr von Epiklord
Mail an Epiklord
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 3 neue Dialoge von Epiklord:
Die Logik eines Erfolgreichen Mit Hingabe Dialog Alien
Was schreiben andere zum Thema "Arbeit und Beruf"?
Heimarbeit (Serafina) Ich - Allein zu Haus (Shagreen) Vertrag (jennyfalk78) Machtlos (Omnahmashivaya) Nachtschicht (wa Bash) Selbst-Belustigung (eiskimo) Richtigstellung 23 - Flugs-Kompensator (tueichler) nachhang zu angeschmiert... (Bohemien) Stellenangebot (Bohemien) Warum manche Männer bestimmte Berufe ausüben (Omnahmashivaya) und 410 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de