Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 591 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.141 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 03.08.2021:
Epos
Das Epos entspricht zwar inhaltlich dem Roman, unterscheidet sich aber formal von der Prosaform, da Epen in Strophenform mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Klammeraffen von TassoTuwas (17.06.21)
Recht lang:  Das neueste Testament von ferris (42934 Worte)
Wenig kommentiert:  Das Zeichen von Kabarakh (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  22 von Terminator (nur 73 Aufrufe)
alle Epen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:
Geschichten die das Leben schrieb
von Borek
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil kV ja bis auf Neonazis und Lügner praktisch alle nimmt" (BrigitteG)

Zauber

Ode zum Thema Dank/(Un-)dankbarkeit


von Ralf_Renkking

Ich mag es,
wenn
Wind mich umschmeichelt
und
Wasser mich streichelt.

-///-

Ich liebe es
Tieren beim Werden
und
Pflanzen beim Wachsen
zuzuschauen.

-///-

Dennoch
ist es der
Mensch,
der mir das
Leben
schenkt.

-///-

Das vermag
weder
Gott
noch
Gegenstand
zu
bewirken.

 
 

Kommentare zu diesem Text


Stelzie
Kommentar von Stelzie (18.02.2020)
Na, Gott sei dank schenkte die einst ein Mensch das Leben.
Auch die Fähigkeit zu lieben, zu mögen, zu achten, zu respektieren... wurde dir geschenkt. Es liegt an jeden selbst, etwas daraus zu machen. Hilfe gibt es selten. Von oben gleich gar nicht.

Liebe Grüße
Kerstin
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 18.02.2020:
Danke für den Kommentar, Kerstin, es geht mir hier jedoch nicht um die Geburt, sondern um das Leben als tägliches Geschenk, ich genieße alles um mich, am wichtigsten sind mir jedoch Menschen, natürlich schon mit Rückbezug auf die Geburt, ohne die tägliche Dosis Mensch allerdings würde ich schneller verkümmern als ohne Glaube und Geld.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Stelzie antwortete darauf am 18.02.2020:
Das verstehe ich.
diese Antwort melden

Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 18.02.2020, 2 mal überarbeitet (letzte Änderung am 18.02.2020). Textlänge: 40 Wörter; dieser Text wurde bereits 133 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 25.07.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Mehr zum Thema "Dank/ (Un-)dankbarkeit" von Ralf_Renkking:
Ausbeutung Versuchung
Was schreiben andere zum Thema "Dank/ (Un-)dankbarkeit"?
ein Dank (Bohemien) Bist du Dichter oder Denker? (Terminator) Gute Seele (ELGO) OWL (Teichhüpfer) Narzissten (Terminator) Man hat nichts gut (Terminator) Stadtbilder (Teichhüpfer) Alle Haare nieder gröhliges Bei Samen Sein (eiskimo) Mein Mentor (millefiori) Flasche an Flasche (Inlines) und 133 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de