Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
blackdove (25.07.), Mercia (18.07.), Misanthrop (16.07.), Thomas-Wiefelhaus (12.07.), FliegendeWorte (04.07.), Buchstabensalat (04.07.), Lir (04.07.), Mondscheinsonate (02.07.), hanswerner (30.06.), Gehirnmaschine (29.06.), Jedermann (29.06.), Entscheidungsrausch (26.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 607 Autoren* und 68 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.017 Mitglieder und 437.328 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 04.08.2020:
Clerihew
Das Clerihew ist ein scherzhafter, pseudobiografischer Vierzeiler, bestehend aus zwei Reimpaaren mit... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Running Geck von Didi.Costaire (22.01.20)
Recht lang:  'clerihew' ist doch ein name! von harzgebirgler (28 Worte)
Wenig kommentiert:  Götz von Berlichingen. von franky (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  'aida' von harzgebirgler (nur 92 Aufrufe)
alle Clerihews
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Der Lektor
von PeterSchönau
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil das ein Sowjetführerkanzler eben muss!" (Dart)

Schneewalzer

Sonett zum Thema Winter


von Ralf_Renkking

Ein Metzger zählt im Frost Trichinen,
in schierer Einsamkeit zersplittert ein Rubin
beim Staffellauf der Konkubinen,
jedoch ihr Kerosin
riecht schon verdächtig nach Rosinen
aus dem alpinen
Beamtenviertel der Stadt Wien.

Dort steht ein Rudel Beduinen
knietief im Kokain,
ihr ausgebrannter Harlekin
erhängt sich an den Stoffgardinen,
ein Fahnder aus dem Drogendezernat kippt Aspirin
in Spülmaschinen,
sein Informant ertrinkt in Waschbenizin.

Am Straßenrand versauern Glasvitrinen,
daneben fault die letzte Staatsdoktrin
und über einem rostkarminen
Komfortkamin
bedrohen Eislawinen
die Assassinen
vom weißen Paladin.

Drei Bäcker brauen sich in Holzpantinen
vermeintlich explosives Natriumglutin;
wo gestern noch die Sonne schien,
verpflanzt ein Imker Nektarinen
und in den Hochglanzmagazinen
verführen Kirschpralinen
zu einer Schlittenfahrt durch Restberlin.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

madrigales Doppelsonett.


Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Veröffentlicht am 13.03.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 13.03.2020). Textlänge: 93 Wörter; dieser Text wurde bereits 37 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 30.07.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
voriger Text
nächster Text
zufällig...
Weitere 10 neue Sonette von Ralf_Renkking:
Reifeprüfung Berufsaussichten Dummdideldumm Halblang Bestimmung Der Milchbauer Morgen Konjunktur Hauptmahlzeit Kleine Liebeserklärung
Was schreiben andere zum Thema "Winter"?
Verregneter Winter (hei43) Bis Bald (albrext) es wird (Jo-W.) GS214 Da! Schafe! (kaltric) Morgen (Lluviagata) Bis bald (Lluviagata) herr winter ist in eisherstellung meister... (harzgebirgler) Eisige Zeit (hei43) schneealbtraum im alpenraum (harzgebirgler) ohne schnee passiert das schnell (harzgebirgler) und 215 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de