Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
raffzahn (25.05.), LEONIDAJA (25.05.), FurySneakerFreak (23.05.), LuiLui (21.05.), MadEleine (13.05.), DominiqueWM (04.05.), XtheEVILg (03.05.), Konkret (29.04.), JorLeaKan (25.04.), wundertüte (21.04.), Marlena (18.04.), Terminator (09.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 617 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 14.984 Mitglieder und 435.801 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.05.2020:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Zu - Das ist Jens Schulte von Teichhüpfer (10.05.20)
Recht lang:  Erwachen in einer anderen Dimension von aliceandthebutterfly (3103 Worte)
Wenig kommentiert:  An X von coryn (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Familie von Teichhüpfer (nur 19 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Axt im Wald
von Lars
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich nette Menschen hier kennengelernt habe" (Mahina)
Freie LiebeInhaltsverzeichnisDer Brief

Brautkastenperspektive

Kurzprosa zum Thema Andere Kulturen


von Regina

Ich weiß, warum meine Mutter möchte, dass ich den Anstreicher heirate. Sie hat in einer Zukunftsvision gesehen, dass seine Nachfahren einmal in die hohe Sphäre der Kunstmalerei aufsteigen werden. Da erhofft sie sich eine günstige Reinkarnationsmöglichkeit in eine der angeseheren Kasten. Mein Vater sähe es gerne, wenn ich den intelligenten Sitarspieler nähme. Manchmal denke ich, Papa hätte vielleicht doch nicht aus seiner Kaste herausheiraten sollen, dann wären meine Eltern nicht so uneins. Der Musiker hat sich aber sowieso in eine blonde Europäerin verliebt. Viele meiner Altersgenossen zieht es ja nach Westen. Mich begeistert das nicht. In Europa geht doch gesellschaftlich alles drunter und drüber, weil man dort meint, dass die Kasten nicht einmal existieren.
Der elegante Koch mit der langen Nase würde mir als Mann recht gut gefallen. Aber meine Tante warnt, er gehe nachts heimlich zu verheirateten Frauen, die mit ihren Männern nicht zufrieden sind. Ich möchte aber meiner Familie eine lautere Inkarnationsperspektive bieten, kein Ehebruchkarma. Da werde ich mich wohl doch für den einfachen Farbkleckser entscheiden müssen.

Anmerkung von Regina:

Es waren die Überlegungen einer Inderin.


 
 

Kommentare zu diesem Text


Kommentar von Ralf_Renkking (19.03.2020)
Beim Satz "In Europa geht doch gesellschaftlich alles drunter und drüber, weil man dort meint, dass die Kasten nicht einmal existieren." fehlt mir der Zusammenhang, insgesamt kann ich allerdings schon verstehen, dass es gar nicht so einfach ist, sich überkommenen, bzw. unsinnigen Traditionen zu entziehen.
Ich konnte mit dem Titel allein nichts anfangen und assoziierte zunächst "Brutkastenperspektive".

Ciao, Frank
diesen Kommentar melden
Regina meinte dazu am 19.03.2020:
Unsinnig oder nicht, die indische Gesellschaft war eine über die Jahrtausende stabile geblieben, wo jeder seine Position innehatte und dies als selbst verursachtes Schicksal hielt. Man glaubt in Europa nicht an Kasten, in der Geschichte aber hatte man doch Stände, die allerdings durchlässiger waren als indische Heiratsverbote, die trotz der Abschaffung des Kastenwesens in Familien noch immer Gültigkeit besitzen. Zum titel: Es spricht eine Braut über indische Kasten. Die Assoziation zum Brutkasten hatte auch ich. Vielen Dank fürs Lesen und Empfehlen. LG Gina

Antwort geändert am 19.03.2020 um 21:10 Uhr
diese Antwort melden
Sätzer
Kommentar von Sätzer (21.03.2020)
Interessanter Text. Das Ding mit den Kasten, ob offiziell oder nicht (in irgendeiner Form gibts das überall), fängt wohl schon im "Brutkasten" an.
LG Sä
diesen Kommentar melden

Freie LiebeInhaltsverzeichnisDer Brief
Kein Foto vorhanden
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Text des mehrteiligen Textes Auf ewig/Prosa.
Veröffentlicht am 19.03.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 19.03.2020). Textlänge: 169 Wörter; dieser Text wurde bereits 33 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 20.05.2020.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Schlagworte
heiraten Partnerwahl Indien Reinkarnation Karma
Mehr über Regina
Mehr von Regina
Mail an Regina
Blättern:
voriger Text
nächster Text
Weitere 10 neue Kurzprosatexte von Regina:
Der Brief Was die Erde gibt Von Unheimlichen und Ungläubigen Energieverschwendung Kronenschicksal Military love Metamorphose Papillon Findelmutter Nepalesische Meditation Mariage d'amour
Mehr zum Thema "Andere Kulturen" von Regina:
In Ayshes Kleidern Bergdorfhochzeit
Was schreiben andere zum Thema "Andere Kulturen"?
Why (Teichhüpfer) Azur (Serafina) Das Flair einer Altstadt (elvis1951) Dark Tourism (eiskimo) Quetscheschnaps (RainerMScholz) Antarktis (aliceandthebutterfly) Fehler 424 (LotharAtzert) gott behüte! (Artname) . Es ist dein langes Haar Marie . (kirchheimrunner) Islamisierung - bitte schnell! (eiskimo) und 110 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2020 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2020 keinVerlag.de