Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
RuJo (30.07.), viking (29.07.), Sebastian (25.07.), Perlateo (23.07.), Létranger (20.07.), Fridolin (15.07.), amphiprion (10.07.), AlterMann (26.06.), Nola (25.06.), Humpenflug (16.06.), Darkboy_Dreams (08.06.), amalfi99 (08.06.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 592 Autoren* und 78 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.212 Mitglieder und 448.084 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 01.08.2021:
Sestine
Die Sestine besteht aus sechs Strophen mit je sechs jambischen Verszeilen. Die Besonderheiten sind die... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Nachtknistern von Terminator (13.12.20)
Recht lang:  Sestinenauftrag von tigujo (292 Worte)
Wenig kommentiert:  Du von sundown (1 Kommentar)
Selten gelesen:  Geschwätz von LottaManguetti (nur 268 Aufrufe)
alle Sestinen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Ausgewählte Werke XIII
von Mondsichel
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil ich die Spielregeln beachte" (Abuelo)

Dämonica Aurealis

Kommentar zum Thema Absurdes


von Ralf_Renkking

Natürlich gibt es auch Dämonen und Geister.
Ich persönlich mag besonders die ersten zwei Filme über
"Hellboy", den Ron Perlman verkörperte und "Hui Buh -
Das Schlossgespenst" mit Michael "Bully" Herbig in dieser
Rolle war eigentlich auch ganz witzig, wer jedoch tatsächlich
an solchen Unfug glaubt, sollte unverzüglich an der
Mopedkette in die Psychiatrie eingewiesen werden.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Halbsonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (20.03.2020)
den titel find ich schon mal klasse, alter schwede
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 20.03.2020:
Aber Holla die Waldfee und danke
diese Antwort melden
loslosch antwortete darauf am 20.03.2020:
aurealis ist kein latein. also daemonica aurea.

wer an gott glaubt, braucht den teufel. der ist nämlich für die göttlichen fehler zuständig. wenn der pater die nonne bespringt, findet allerdings keine teufelsaustreibung statt!
diese Antwort melden
Ralf_Renkking schrieb daraufhin am 20.03.2020:
Tja, loschi, da hast Du natürlich recht, denn "Aurealis" ist ein australisches Science-Fiction Magazin. Ich finde die Kombination klasse, weil sie an "Aurora borealis" erinnert.

Was den Beginn Deines 2. Absatzes angeht, bin ich nicht ganz Deiner Meinung, denn Gott macht in den Augen eines Christen keine Fehler, vielmehr ist Gott nicht für alles verantwortlich, was so schief läuft im Programm.
Aber mit mir als Ungläubigem darüber diskutieren zu wollen, ist eh müßig, da ich weder an Gott noch den Teufel glaube, letzterer jedoch für mich den noch größeren Schwachsinn darstellt, denn Exorzisten und Teufelsanbeter haben sie ja nun mal wirklich nicht alle auf dem Zaun.
diese Antwort melden
loslosch äußerte darauf am 20.03.2020:
gott als konstrukt ist eine fehlkonstruktion: allmächtig - gütig - gerecht. der teufel gibt den ausputzer.

ob unser blauer vogel das liest?
diese Antwort melden
Ralf_Renkking ergänzte dazu am 21.03.2020:
Egal, am meisten "wundert" mich aber, dass Leute Theologie studieren und dennoch weiter an Gott glauben.
diese Antwort melden
loslosch meinte dazu am 21.03.2020:
die suchen einen sicheren arbeitsplatz.

mir sagte ein protestantischer pfarrer in bonn vor x jahren, übrigens ungefragt, er fühle sich wie ein selbständiger sozialarbeiter. (wir hatten vorher paar partien geblitzt. das schafft nähe!)
diese Antwort melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 21.03.2020:
Ach, die protestantischen Pfarrer und rinnen? Nee, die meine ich jetzt weniger, die glauben ja schon seit der letzten Volkszählung nicht mehr an Gott.
diese Antwort melden
Kommentar von niemand (20.03.2020)
"Mopedkette"?
Ich würde ihn an zwei Zeilen aufhängen
Strophe muss sein!

Ciao, ciao, Irene
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 20.03.2020:
Na klar, jetzt wo Du es sagst, sehe ich es auch.

Ciao, Frank
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de