Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
Koreapeitsche (25.10.), Verlo (20.10.), corso (20.10.), Jasper111827 (19.10.), ochsenbacke (18.10.), ManouEla (16.10.), zahn (14.10.), Navarone (07.10.), EngelArcade (04.10.), Maddrax (21.09.), Tula (11.09.), HerzDenker (05.09.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 595 Autoren* und 89 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.246 Mitglieder und 450.389 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 26.10.2021:
Erzählung
Die Erzählung ist kürzer als ein Roman und behandelt eine Begebenheit im Mittelpunkt. Die Komposition ist wesentlich... weiterlesen
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Frosch von minze (25.10.21)
Recht lang:  Fürs Stricken denkbar ungeeignet - Wollknäuel mit Charme!(Teil 1) von tastifix (29165 Worte)
Wenig kommentiert:  Lilly und Amely und Tanja von Annabell (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Der ultimative Heimatkrimi XIX - Roman einer Erpressung und Verbrechen wider Willen von pentz (nur 16 Aufrufe)
alle Erzählungen
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Schatten auf den Wegen des Lebens
von Der_Rattenripper
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil mich das nicht stört." (Ralf_Renkking)
InhaltsverzeichnisDonnerstag, 02. Januar 2020

Mittwoch, 01. Januar 2020

Gedanke zum Thema Neuanfang/ -orientierung


von Ralf_Renkking

Eben gerade bin ich mit einem fürchterlichen Schädel erwacht und die Stille um mich herum rät mir:

"Besser nicht.",


doch wenigstens ist sie kühl.
Aspirin wäre in diesem Zustand gar nicht mal so verkehrt, virales Marketing allerdings klingt nach einer unheilbaren Krankheit, zwar sind Computer auch nicht robuster als Menschen, Schuld aber ist immer auch eine Frage der Verantwortung, doch was interessiert mich eigentlich gestern?
Über mir hängt allerdings kein Spiegel wie ein Damoklesschwert und schließlich ist noch keineswegs aller Tage Abend, wenn auch, na ja, vielleicht sollte ich einfach mal die Augen öffnen, um der Dunkelheit entgegen zu wirken, ja?
Nein, das ist keine gute Idee, es blendet und mit Schmerzen einen mit Schmerzen begonnenen Tag zu beenden noch weniger, allerdings ist morgen auch noch einer und stille Wasser sind nun mal tief, also Ruhe, ich muss nachdenken.

InhaltsverzeichnisDonnerstag, 02. Januar 2020
Ralf_Renkking
Zur Autorenseite
Zum Steckbrief
Zum Aktivitäts-Index
Dies ist ein Blatt des mehrteiligen Textes Tagebuch eines Jahres.
Veröffentlicht am 21.03.2020, 1 mal überarbeitet (letzte Änderung am 25.03.2020). Textlänge: 139 Wörter; dieser Text wurde bereits 186 mal aufgerufen; der letzte Besucher war ein Gast am 08.10.2021.
Was meinst Du?
Diesen Text kommentieren
Mehr über Ralf_Renkking
Mehr von Ralf_Renkking
Mail an Ralf_Renkking
Blättern:
nächster Text
Weitere 10 neue Gedanken von Ralf_Renkking:
Phase Alternative Vergleichnis Paradoxon? Schief gewickelt Schlussfolgerung Liebeserklärung Extreme Ein Horst macht Sinn, nicht nur für Adler, ... Pflegefälle
Mehr zum Thema "Neuanfang/ -orientierung" von Ralf_Renkking:
Eingesang Leistungsfolgeschäden Freibrief jahresringe Tagebuch eines Jahres Dienstag, 07. Januar 2020 Dienstag, 07. Januar 2020 Donnerstag, 09. Januar 2020 Mittwoch, 08. Januar 2020 Montag, 06. Januar 2020 Sonntag, 05. Januar 2020 Freitag, 03. Januar 2020 Donnerstag, 02. Januar 2020 Samstag, 04. Januar 2020 Das Zehnchen, ein Doppelgenre
Was schreiben andere zum Thema "Neuanfang/ -orientierung"?
und über uns der himmel (Perry) rückkehr nach hvide sande (Perry) Die Vier Stadtmusikanten. (franky) Die Rose (Mercia) Heut (niemand) U Bahn (jennyfalk78) Auszeit für den Weihnachtsmann (hei43) Mutmacher (niemand) Heliogabal oder das Ende der SPD-Nazis (toltec-head) Achtzig Blätter (kariert DIN A4) (klaatu) und 177 weitere Texte.
Dieser Text ist höchstwahrscheinlich urheberrechtlich geschützt. mehr Infos dazu
diesen Text melden
© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de