Login für registrierte Nutzer
Benutzer: Passwort:

Noch nicht bei KV registriert?
Jetzt registrieren!
KV ist kostenlos und werbefrei!

Neu bei uns:
LARK_SABOTA (03.05.), Klangzeitfolgen (03.05.), Trugverschluss (02.05.), Mono (02.05.), HensleyFuzong (01.05.), Kiddo (29.04.), Aries (27.04.), Iktomi (25.04.), Reuva (24.04.), jean (23.04.), Marie (20.04.), Pearl (20.04.)...
Übersicht aller neuen Autoren und Leser
Wen suchst Du?

(mindestens drei Buchstaben)

Zur Zeit online:
KeinVerlag.de ist die Heimat von 566 Autoren* und 71 Lesern*. Was es sonst noch an Neuem gibt, steht hier.

(*Im Gegensatz zu allen anderen Literaturforen zählen wir nur die aktiven Mitglieder, da wir uns als Community verstehen und nicht als Archiv toter Texte. Würden wir alle Nutzer zählen, die sich seit Gründung hier angemeldet haben, und nur die abziehen, die sich selbst wieder abgemeldet haben oder rausgeworfen wurden, kämen wir auf 15.168 Mitglieder und 445.897 Texte. Musste auch mal gesagt werden.)

Genre des Tages, 07.05.2021:
Bericht
Wertungsfreie Beschreibung eines datierbaren Geschehens.
... und was wir daraus machen:

Ziemlich neu:  Richtigstellung 36 - Sagen und Märchen von tueichler (06.05.21)
Recht lang:  Die 1. Waldlesung in der Schweiz ist Vergangenheit, ich höre Zukunftsmeldodien von Maya_Gähler (2689 Worte)
Wenig kommentiert:  Laut gegen Nazis von Teichhüpfer (noch gar keine Kommentare)
Selten gelesen:  Ich von Teichhüpfer (nur 12 Aufrufe)
alle Berichte
Lest doch mal ...einen Zufallstext!
Unser Buchtipp:

Laute und Gitarre in der deutschsprachigen Lyrik: Gedichte aus sechs Jahrhunderten. Eine Anthologie
von Dieter Wal
Projekte

keineRezension.de
KV woanders

keinVerlag.de auf Facebook
Eine Meinung: "Ich bin bei keinVerlag.de willkommen, weil vielleicht weil es mir wenigstens in Teilen gelingt, meine gefühlten Gedanken in das Herz eines anderen Menschen zu transportieren" (Fuchsiberlin)

Konsituativ

Expressionistisches Gedicht zum Thema Hygiene


von Ralf_Renkking

Begürtelt in Entgänglichung,
zerfädelt aus dem Gegenhalt,
verfinsterlicht
und überdämpft
ein Wendehalter seinen Grund,

denn wo er steht,
da gehen viele,

entkettelt am Beständigtum,
bewärtigt in der Zwischenwart
empfänderlicht
bis unterwälzt,
zerpendelt in der Steinfallflucht,

gesetzt, bedreht
wie Stulpventile.

Anmerkung von Ralf_Renkking:

Sonett.


 
 

Kommentare zu diesem Text


DanceWith1Life
Kommentar von DanceWith1Life (22.03.2020)
also schon fast ganzfurchtbarnett, gepuzzelt, nicht geschürt
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking meinte dazu am 22.03.2020:
Verdackelten Doing.
diese Antwort melden
AchterZwerg
Kommentar von AchterZwerg (23.03.2020)
Dort wo er blinkt
da lockt keineine

metallisch droht das blanke nichts

Ja, Ralfi,
die Aussichten sind düster und fruhweimarisch braun.

Schmunzelnde Grüße
der8.
diesen Kommentar melden
Ralf_Renkking antwortete darauf am 23.03.2020:
Danke Super8l,

Du hast mal wieder den richtigen Riecher gehabt, ganz zufrieden bin ich mit der zweiten Strophe noch nicht, dabei sollte sie eigentlich die Verbindung des Unvereinbaren einläuten, denn so amüsant das für Dich auch sein mag, stellt sich doch die Frage, ob die Kondomisierung der Bevölkerung nicht tatsächlich einem Landminenlauf gleicht., allerdings ausgerechnet im Jahr der Stahlratte die Auswanderung zum Titan vorherzusagen, hätte doch eigentlich schon längst unseren Frankfurter Edelpropheten auf den Plan rufen müssen, wie der jetzt allerdings auf Lotte kommt, ist mir noch nicht so ganz klar.

Ciao, Frank
diese Antwort melden
Teichhüpfer schrieb daraufhin am 05.04.2020:
Er ist ja nicht alleine ...
diese Antwort melden

© 2002-2021 keinVerlag.de   Impressum   Nutzungsbedingungen 
KV ist kein Verlag. Kapiert?
© 2002-2021 keinVerlag.de